Deutscher Gewerkschaftsbund

19.05.2016
Entwurf zur Novellierung der Berufsbildungshochschulzugangsverordnung vom 8. März 2010 in der Fassung vom 18. April 2016

Verordnung über den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte: Stellungnahme des DGB zum Verordnungsentwurf

Stellungnahme vom 19. Mai 2016

Verordnung über den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte: Stellungnahme des DGB zum Verordnungsentwurf (PDF, 213 kB)

Aus dem Entwurf liest sich der Wille, den Zugang an Hochschulen für beruflich Qualifizierte weiter zu öffnen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften begrüßen diesen Ansatz ausdrücklich. Denn vor dem Hintergrund ständiger Veränderungsprozesse in der Arbeitswelt gewinnen Qualifikationsphasen im Lebensverlauf eine zunehmende Bedeutung. Hier muss das Bildungssystem passende Angebote schaffen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Gebührenfreiheitsgesetz NRW: Stellungnahme des DGB NRW zum Gesetzentwurf der SPD-Fraktion
Der DGB NRW und seine Mitgliedsgewerkschaften stehen für das Leitbild einer demokratischen, offenen und sozialen Hochschule. Deshalb begrüßen wir den vorliegenden Gesetzentwurf der SPD-Fraktion und lehnen die Einführung von Studiengebühren in jeglicher Form ab. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB NRW unterstützt Demo gegen Studiengebühren
Die schwarz-gelbe Landesregierung plant die Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürger. Für den 21. November ist dazu eine Anhörung im Wissenschaftsausschuss des NRW-Landtages geplant. Aus diesem Anlass rufen das Aktionsbündnis gegen Bildungs- und Studiengebühren (ABS) gemeinsam mit der Gewerkschaftsjugend in Nordrhein-Westfalen zu einer Demonstration gegen Studiengebühren auf. Zur Pressemeldung

Top-Links