Deutscher Gewerkschaftsbund

01.12.2016

Resolution der gewerkschaftlichen Ruhrkonferenz (11/2016): Mit Sozialstaat und Mitbestimmung gegen Rechtspopulismus und soziale Spaltung

Resolution der gewerkschaftlichen Ruhrkonferenz (11/2016): Mit Sozialstaat und Mitbestimmung gegen Rechtspopulismus und soziale Spaltung (PDF, 72 kB)

Rechtspopulisten instrumentalisieren Abstiegsängste und die zunehmende Machtlosigkeit abgehängter Arbeitnehmerschichten. Sie bieten jedoch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kein Mehr an sozialer Gerechtigkeit oder gar Mitbestimmung. Sie wollen die soziale Spaltung vertiefen und Menschen allein wegen ihrer Herkunft ausgrenzen. Ein politisches "Weiter so" darf es deshalb nicht geben. Die Teilnehmenden der gewerkschaftlichen Ruhrkonferenz am 29. November 2016 fordern die Politik deshalb zu einem Kurswechsel auf.


Nach oben

Alles zur Bezirkskonferenz

Themenverwandte Beiträge

Link
IG BCE setzt auf Recklinghäuser Tagung beeindruckendes Zeichen gegen Rechts
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 46. Recklinghäuser Tagung der IG BCE zeigen deutlich, dass für Gewerkschaftsmitglieder klar ist: Unsere Alternative heißt Respekt und Solidarität. zur Webseite …
Link
EVG für Respekt und Solidarität
Für die beiden Gewerkschafterinnen ist klar: Unsere Alternative heißt Respekt und Solidarität. zur Webseite …

Top-Links