Deutscher Gewerkschaftsbund

31.05.2017

Ama­deu An­to­nio Stif­tung, Pro Asyl, IG Me­tall, ver.di (05/2017): Pro Men­schen­rech­te. Con­tra Vor­ur­tei­le.

Fakten und Argumente zur Debatte über Flüchtlinge in Deutschland und Europa

Pro Menschenrechte. Contra Vorurteile. (PDF, 1 MB)

In der 3. Auflage der handlichen Broschüre greifen die Herausgeber Vorurteile auf und stellen ihnen Fakten gegenüber. Dazu gehört zum Beispiel die Behauptung: "Asylbewerber kriegen mehr als Deutsche!?". Richtig ist: Asylbewerber bekommen Leistungen, die niedriger sind als Hartz IV. WIchtig ist auch: Schuld an der Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland sind nicht die Flüchtlinge.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Anja Weber zu 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: Gedenken und Mahnung zugleich
Fünf Menschen wurden vor 25 Jahren Opfer eines Brandanschlag. Am 29. Mai jährt sich dieser Tag erneunt, deshalb ist dieser Tag für die Gewerkschaften ein Tag des Gedenkens und der Mahnung zugleich. Wir müssen uns stark machen gegen Ausgrenzung, Rassismus und Gewalt und aktiv eintreten für ein weltoffenes und tolerantes Miteinander. Zur Pressemeldung
Bildergalerie
Düsseldorf demonstriert: Seebrücke – schafft sichere Häfen
Statt Humanität und Solidarität dominieren Abschottung und Ausgrenzung die Debatte um Flucht und Asyl. Wir brauchen dringend den berühmten "Aufstand der Anständigen", der zeigt: Die Mehrheit der Bevölkerung steht für ein geeintes Europa, für Demokratie und für Menschlichkeit. Die Demonstrationen der Seebrücke sind genau das. Schauen Sie sich hier die Fotos von der Demo am 21. Juli in Düsseldorf an, zu der auch der DGB-Stadtverband Düsseldorf mit aufgerufen hat. zur Fotostrecke …

Top-Links