Deutscher Gewerkschaftsbund

25.09.2018

DGB-Index Gute Arbeit (09/2018): Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben in NRW – auch eine Frage der Arbeitsgestaltung

Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben in NRW (PDF, 560 kB)

Diese Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit stellt die Situation der Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen dar. Die Studie legt einen besonderen Fokus auf die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Anja Weber: Selbstbestimmtere Arbeitszeiten und Schutz vor Entgrenzung sind zwei Seiten einer Medaille
"Es entspricht der Erfahrung der Gewerkschaften, dass sich immer mehr Beschäftigte selbstbestimmtere Arbeitszeiten wünschen. Gerade Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Kinder erziehen oder Angehörige pflegen, möchten Arbeitszeiten, die zu ihrem Leben passen und Beruf und Privatleben in Einklang bringen", Anja Weber, DGB NRW. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Anja Weber: Mehr Arbeitszeitsouveränität und mehr Schutz vor Entgrenzung!
"Die Beschäftigten in NRW arbeiten hochgradig flexibel zugunsten ihres Unternehmens. Jetzt gilt es, die Bedürfnisse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Blick zu nehmen", so Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW. "Die Beschäftigten brauchen mehr Freiheit, die eigene Arbeitszeit zu gestalten und mehr Schutz, um eine Entgrenzung von Arbeit zu verhindern." Zur Pressemeldung

Top-Links