Deutscher Gewerkschaftsbund

25.08.2014

Rentenreport 2014 DGB NRW

Rentenreport 2014 DGB NRW (PDF, 1 MB)

Der Bericht beschreibt die Lage der Rentnerinnen und Rentner Nordrhein-Westfalens. Er bietet eine Auswertung der 54 Kreise und kreisfreien Städte in NRW.


Nach oben

Alles zur Bezirkskonferenz

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Renten-Aktion in NRW: Gewerkschaften fordern Kanzlerin Merkel auf, Entscheidungen nicht auszusitzen
Aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt es beim Thema Rente keinen akuten Handlungsbedarf. Das sieht der DGB anders. Ein Kurswechsel in der Rentenpolitik ist dringend nötig, damit wirklich jeder in Würde alt werden kann. Mit dieser Botschaft tourte der DGB in diesen Tagen durch ganz NRW und machte deutlich: "Gute Rente ist kein Thema für die lange Bank." weiterlesen …
Pressemeldung
DGB NRW: Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik
"Wir dürfen das Thema Rente nicht auf die lange Bank schieben", erklärt Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW, anlässlich aktueller Zahlen zur Altersarmut in NRW. "Wir bekommen in Nordrhein-Westfalen ein massives Rentenproblem, wenn die Bundesregierung nicht zügig und konsequent gegensteuert. Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik!" Zur Pressemeldung

Top-Links