Deutscher Gewerkschaftsbund

19.04.2018

Deutscher Personalrätepreis

In diesem Jahr vergibt die Zeitschrift "Der Personalrat" den Deutschen Personalräte-Preis zum 7. Mal. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Mai 2018 möglich.

  • Personalräte können Initiativen für Beschäftigte aus den Jahren 2016 bis 2018 einreichen, mit denn sie die Arbeitsbedingungen, das Arbeitsumfeld oder die sozialen Rahmenbedingungen verbessert haben.
  • Das Einreichen mehrerer Arbeiten ist möglich.
  • Es gibt einen Sonderpreis der DGB-Jugend für aktive Jugend- und Auszubildendenvertretungen.
  • Bewerbungsvoraussetzungen
  • Online-Bewerbung

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst
Sie werden beschimpft, bespuckt und mit dem Messer bedroht – einfach nur, weil sie ihren Job machen. Auf dem DGB-Bundeskongress in Berlin berichten Beschäftigte aus verschiedenen Berufen, wie sie Gewalt im Arbeitsalltag erleben. zur Webseite …
Link
Streik im öffentlichen Dienst: "Nur mehr Geld hilft"
In seinem Kommentar macht ZEIT-Journalist Zacharias Zacharakis klar: "Ob Erzieherinnen oder Ingenieure: Der öffentliche Dienst findet kaum mehr Personal. Das lässt sich nur mit höheren Gehältern ändern – gerade in den Kommunen." zur Webseite …

Top-Links