Deutscher Gewerkschaftsbund

20.12.2017

Schulrechtsänderungsgesetz: Gemeinsame Stellungnahme gegen Wahlmöglichkeiten zwischen G8 und G9 an Gymnasien in NRW

Gemeinsame Stellungnahme gegen Wahlmöglichkeiten zwischen G8 und G9 an Gymnasien in NRW (PDF, 351 kB)

Neun Verbände fordern das Ministerium für Schule und Bildung NRW auf, keine Wahl- und Wechselmöglichkeiten zwischen G8 und G9 an nordrhein-westfälischen Gymnasien zu schaffen. Der Stellungnahme angeschlossen haben sich: Landkreistag NRW, Städte- und Gemeindebund NRW, Rheinische Direktorenvereinigung, Westfälisch-Lippische Direktorenvereinigung, GEW NRW, Verband Bildung und Erziehung NRW, DGB NRW, Landeselternkonferenz und Landeselternschaft NRW.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Sprechzettel zum DGB-Ausbildungsreport 2017
Eric Schley (DGB NRW) und Julia Löhr (GEW NRW) haben am 23. November 2017 den Ausbildungsreport NRW vorgestellt. Hier finden Sie ihre Redetexte. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB-Jugend NRW: Azubis beklagen Mängel an Berufsschulen
Im Rahmen ihres 10. Ausbildungsreports hat die DGB-Jugend 4.200 Auszubildende in Nordrhein-Westfalen befragt, wie zufrieden sie mit ihrer Ausbildung sind. Besonderes Augenmerk legt der Report in diesem Jahr auf die Qualität der Ausbildung in der Berufsschule. Zur Pressemeldung

Top-Links