Deutscher Gewerkschaftsbund

20.10.2015

Personalhaushalt NRW: Stellungnahme des DGB für das Haushaltsjahr 2016

Stellungnahme vom 20. Oktober 2015

Personalhaushalt NRW: Stellungnahme des DGB für das Haushaltsjahr 2016 (PDF, 456 kB)

Die Nachtragshaushalte für 2015 führen zu einer erheblichen Veränderung der Struktur, die sich im vorgelegten Haushalt für 2016 noch nicht widerspiegelt.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Anja Weber zur Haushaltspolitik der Landesregierung: Flaute trotz konjunkturellem Rückenwind
Von einem Richtungswechsel kann leider keine Rede sein. Trotz konjunkturellem Rückenwind herrscht Flaute in der Haushaltpolitik der Landesregierung. Tatsächlich müsste deutlich mehr getan werden, um die Finanzierungslücke bei der öffentlichen Infrastruktur und beim Personal zu stopfen. Zur Pressemeldung
Datei
Personaletat 2019 und Nachtragshaushalt 2018: Stellungnahme des DGB NRW
Der DGB und seine Gewerkschaften begrüßen, dass die NRW-Landesregierung weiterhin darauf setzt, mehr Stellen im öffentlichen Dienst zur Verfügung zu stellen. Leider reichen die geplanten Maßnahmen aber nicht aus, um Löcher in der Personaldecke zu stopfen, neuen Aufgaben gerecht zu werden und für ausreichend Nachwuchs zu sorgen. weiterlesen …

Top-Links