Deutscher Gewerkschaftsbund

17.04.2018

Infrasturkturförderung: Stellungnahme des DGB NRW zum Ent­wurf der Richt­li­ni­en des Mi­nis­te­ri­ums für Ver­kehr

Stellungnahme vom 12. April 2018

Infrasturkturförderung: Stellungnahme des DGB NRW (PDF, 64 kB)

Der DGB NRW begrüßt die Anstrengungen der Politik im Bund und in den Ländern, den Investitionsstau in der Verkehrsinfrastruktur aufzulösen. Auch das politische Signal einer Stärkung des Schienenverkehrs im Güterbereich bewerten wir positiv.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Gewinn beim Instagram-Fotowettbewerb: Wie sieht der Investitionsstau aus?
Die Folgen von jahrelangem Sparkurs und Investitionsstau? Marode Turnhallen und Schwimmbäder, kaputte Straßen und überfüllte Hörsäle. Der DGB macht gemeinsam mit euch vor der Bundestagswahl Druck auf die nächste Bundesregierung, indem wir ihr die Realität vor Augen führen. Wir suchen eure Fotos: Wie sieht der Investitionsstau vor Ort aus? zur Webseite …
Pressemeldung
DGB NRW sieht nach einem Jahr Schwarz-Gelb großen Handlungsbedarf
Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW, bilanziert die bisherige Arbeit der Landesregierung: "Die Landesregierung setzt auf scharfe Rhetorik in der Innen- und der Flüchtlingspolitik, präsentiert Rezepte von vorgestern in der Schul- und Hochschulpolitik und schiebt viele Themen vor sich her. Für wichtige Probleme der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land liefert Schwarz-Gelb Versprechungen anstelle von Lösungen. Die Regierung sollte endlich gestalten, statt entfesseln." Zur Pressemeldung

Top-Links