Deutscher Gewerkschaftsbund

10.11.2016

Eckpunktepapier Kita-Gesetz

Eckpunktepapier Kita-Gesetz (PDF, 164 kB)

Eckpunkte der gemeinsamen Forderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Vereinten Dienstleistungsgwerkschaft (ver.di) für ein neues Kita Gesetz in NRW


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Anja Weber: Alleinerziehende brauchen mehr Unterstützung
Laut einer aktuellen Auswertung des DGB sind 45 Prozent der Alleinerziehenden in NRW auf Hartz IV angewiesen. "In keiner anderen Familienform ist die Hartz-IV-Quote so hoch wie bei Alleinerziehenden und ihren Kindern. Das zeigt: Wir müssen uns deutlich mehr um diese Gruppe kümmern und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig verbessern", fordert DGB-Landeschefin Anja Weber. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Sabine Graf: Mit Tarifbindung und sozialem Arbeitsmarkt Kinderarmut bekämpfen
Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zeigen: Vergangenes Jahr lebten 18,6 Prozent aller Kinder in Nordrhein-Westfalen in Familien, die Hartz IV beziehen, Tendenz steigend. "Unter den deutschen Flächenländern liegen wir damit auf dem traurigen dritten Platz. Nordrhein-Westfalen hat ganz offensichtlich ein Problem mit Kinderarmut", erklärt Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW. Zur Pressemeldung

Top-Links