Deutscher Gewerkschaftsbund

12.01.2017

Einschätzungen zu den Handlungsempfehlungen der Enquetekommission Handwerk: Stellungnahme des DGB NRW

Stellungnahme vom 12. Januar 2017

Einschätzungen zu den Handlungsempfehlungen der Enquetekommission Handwerk: Stellungnahme des DGB NRW (PDF, 233 kB)

Bereits seit Juni 2015 verhandelt die Enquetekommission „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten“ Handlungsempfehlungen mit dem Ziel, den Mittelstand als tragende Säulen der Wirtschaft zu stärken. Von der Digitalisierung über Aus- und Weiterbildung bis hin zu den Arbeitsbedingungen und der Bezahlung im Handwerk stand die gesamte Bandbreite handwerkspolitischer Themen auf der Tagesordnung. Neben vielen sinnvollen Empfehlungen gibt es aber auch Vorschläge zur Deregulierung, die nicht im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind. Hierzu hat der DGB NRW eine Einschätzung vorgenommen. Noch in diesem Frühjahr werden die Ergebnisse der Kommission im Landtag beraten.


Nach oben

Alles zur Bezirkskonferenz

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Forderungen der Gebäudeallianz NRW zur Landtagswahl
Aufgrund des Klimawandels wird Extremwetter wie Hitze, Hochwasser und Hagel weiter zunehmen. Davon sind besonders die Infrastruktur der Städte und die Substanz unserer Gebäude betroffen. Um die Widerstansfägigkeit von Gebäuden zu erhöhen, sind deshalb dringend politische Weichen zu stellen. Welche dies sind, beschreibt die Gebäudeallianz NRW in ihren Forderungen zur Landtagswahl weiterlesen …
Datei
Vocational Education and Training (VET) in Germany and the Role of Unions
This presentation gives basic information on the dual training system in Germany and in North Rhine-Westphalia. It especially focuses on the role unions play, explaining the principles of social partnership between unions and employers in Germany ("Sozialpartnerschaft"). weiterlesen …

Top-Links