Deutscher Gewerkschaftsbund

07.06.2016
"Berufliches Gymnasium für Gesundheit"

Vierte Verordnung zur Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg: Stellungnahme des DGB NRW und der GEW NRW

Stellungnahme vom 7. Juni 2016

Verordnung zur Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg: Stellungnahme des DGB NRW und der GEW NRW (PDF, 170 kB)

Grundsätzlich befürworten DGB und GEW das Vorhaben des Schulministeriums, den Schulversuch "Berufliches Gymnasium für Gesundheit" zum Schuljahr 2017/2018 in das Regelsystem zu überführen. Allerdings darf dies nicht dazu führen, dass es weniger Lehrerinnen und Lehrer im Pflicht-Schulbereich der Berufskollegs gibt.


Nach oben

Alles zur Bezirkskonferenz

Themenverwandte Beiträge

Artikel
The dual training system in Germany and social partnership
This article gives a short introduction to the dual system of vocational education and training (VET) in Germany. It especially focuses on the role the social partners, namely unions and employers, play. weiterlesen …
Artikel
"Schule ohne Rassismus – Schule mit Couarage" wird in NRW verlängert
Das in Nordrhein-Westfalen sehr erfolgreiche Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" wird um weitere vier Jahre bis einschließlich 2020 fortgeführt. Schulministerin Sylvia Löhrmann hat gemeinsam mit den Kooperationspartnern – Andreas Meyer-Lauber (Deutscher Gewerkschaftsbund NRW), Dorothea Schäfer (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW) und Christiane Bainski (Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren) – im Schulministerium eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. weiterlesen …

Top-Links