Deutscher Gewerkschaftsbund

03.03.2017
Richtung stimmt, einige Ziele noch nicht erreicht

Für ein modernes Bildungssystem in NRW: Bochumer Memorandum liefert wichtige Impulse

Mit dem "Bochumer Memorandum" hat die Bildungsgewerkschaft GEW vor gut zwölf Jahren eine Debatte über bessere Bildung in Nordrhein-Westfalen angestoßen. Mit Hilfe von 10 Indikatoren wurden überprüfbare Leistungsziele definiert, um messbare Fortschritte im Bildungssystem des größten Bundeslandes zu ermitteln. Auf dem Bochumer Kongress "Bildung. Weiter denken!",  am 3. und 4. März an der Ruhr-Universität Bochum, erhielt Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Denkschrift überreicht. Fazit: Es gibt zahlreiche Verbesserungen, aber nach wie vor Probleme, die angepackt werden müssen. Denn gute Bildung und Chancengleichheit bleiben der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft.

v.l.n.r.: Professor Christian Reintjes, Professorin Gabriele Bellenberg, der Vorsitzende des DGB RW Andreas Meyer-Lauber, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die Vorsitzende der GEW NRW Dorothea Schäfer bei der Übergabe des Bochumer Memorandums am 3. März 2017

v.l.n.r.: Professor Christian Reintjes, Professorin Gabriele Bellenberg, der Vorsitzende des DGB NRW Andreas Meyer-Lauber, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die Vorsitzende der GEW NRW Dorothea Schäfer bei der Übergabe des Bochumer Memorandums am 3. März 2017 Stefan Ziese

Es gibt eindeutige Fortschritte in NRW-Bildungspolitik

Andreas Meyer-Lauber, DGB-Bezirksvorsitzender von NRW, unterstrich: "Das Bochumer Memorandum hat erfolgreich bildungspolitische Debatten angestoßen und dazu beigetragen, dass unsere Bildungspolitik eine andere ist als noch vor zwölf Jahren." Nach der Ablösung der Regierung Rüttgers mit ihrer katastrophalen Bildungspolitik sei es unter Rot-Grün zu einer Neuausrichtung gekommen: "Rot-Grün bekannte sich zu den Zielen des Bochumer Memorandums und setzte auf eine präventive Schul- und Bildungspolitik."

Ein detaillierter Blick der wissenschaftlichen Gutachtergruppe auf die einzelnen Indikatoren hat eine gemischte Bilanz zutage gebracht. Es gibt eindeutige Fortschritte in eine Reihe von Handlungsfeldern, auch wenn die Zielquoten nicht überall erreicht werden konnten.

Weniger Sitzenbleiber, mehr Schüler mit Migrationshintergrund an Gymnasien – das funktioniert

"Es gibt einen deutlichen Abbau des Sitzenbleibens. Mehr Schulabgänger*innen haben mindestens einen mittleren Abschluss. Die gymnasiale Bildungsbeteiligung von Schüler*innen mit Migrationshintergrund ist höher, auch die Studienabschlussquote insgesamt ist gestiegen. Der Umbau in Richtung eines inklusiven Schulsystems ist in Gang gebracht. Wir haben mehr Geld für die Weiterbildung zur Verfügung", fasste Professorin Gabriele Bellenberg, Memorandum-Autorin von der Ruhr-Universität Bochum, die wichtigsten Fortschritte zusammen.

Fotos der Konferenz

Problem: Keine Bewegung beim Anteil der Schulabgänger ohne Abschluss

Professor Christian Reintjes, Co-Autor der Studie von der Fachhochschule der Nordwest-Schweiz, resümierte die Defizite: "Trotz Ausbaus der Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren ist die angestrebte 35-Prozent-Marke verfehlt worden. Der Anteil der Schulabgänger*innen ohne Abschluss stagniert. Der Zusammenhang zwischen Bildungsbeteiligung und sozialer Herkunft in NRW ist nicht gelockert worden. Schließlich wurde die Ausbildungsplatzgarantie trotz erheblicher bildungspolitischer Anstrengungen nicht eingehalten."

Elternhaus bestimmt weiterhin Bildungserfolg in NRW

GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer hob hervor, dass offenbar die Menschen insgesamt ein höheres Bildungsniveau erreichten, sich die Kluft innerhalb der Gesellschaft aber hartnäckig verfestige. Bedenklich stimme, dass der Zusammenhang von sozialer Herkunft und Bildungserfolg in NRW eng verknüpft bleibe. Schäfer forderte: "Wir brauchen endlich wirksame Konzepte, die geeignet sind, die Qualität unsere Bildungseinrichtungen nachhaltig zu steigern. Dafür sind mehr Personal und ausreichend Ressourcen erforderlich. Gleichzeitig müssen Bildungseinrichtungen mit schwierigen sozialen Rahmenbedingungen besonders unterstützt werden. Denn gute Bildung und Chancengleichheit bleiben der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft von Kindern und Jugendlichen."

Jugend will Novellierung des Berufsbildungsgesetzes

Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum Diese Bilder entstehen am Rande des Bochumer Kongresses am 3. und 4. März 2017 bei einer Aktion der DGB-Jugend Bochum und des Bochumer Stadtjugendausschusses. Sie fordern unter anderem eine Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Ausbildungsgarantie mit Umlagefinanzierung. Das Ziel: Ausbildung besser machen! DGB-Hochschulgruppe Bochum/SJA Bochum

Nach oben

Studie und Hintergrundinfos zum Download

Bildungspolitik in NRW: Rede von Andreas Meyer-Lauber zum Bochumer Memorandum 2017

Dokument ist vom Typ application/pdf.

In seiner Rede am 3. März 2017 in Bochum geht der Vorsitzende des DGB NRW darauf ein, inwieweit das Bochumer Memorandum seit seiner ersten Veröffentlichung eine bildungspolitische Debatten angestoßen hat. Er bilanziert, dass es dazu beigetragen hat, dass unsere Bildungspolitik eine andere ist als noch vor zwölf Jahren.


GEW NRW und DGB NRW (03/2017): Bochumer Memorandum

Dokument ist vom Typ application/pdf.

Laden Sie sich hier das Bochumer Memorandum als PDF-Version herunter.

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie hier unsere Pressemeldungen als RSS Feed.

Top Links

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen

Gewerkschaftsmitglied werden


Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

außer Mutterschutz, Jahresurlaub, Kündigungsschutz, Fünf-Tagewoche...