Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 15.05.2017

DGB NRW: Wir werden die CDU an ihren Versprechen messen

DGB NRW

DGB NRW

"Die Gewerkschaften gratulieren der CDU zum erfolgreichen Wahlausgang", erklärt Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW. "Armin Laschet ist mit großen Versprechen angetreten: Bildung, Verkehr, innere Sicherheit – in allen Bereichen will er die Situation deutlich verbessern und das, ohne neue Schulden aufzunehmen. Wir werden seine Regierung daran messen, ob sie diese hochgesteckten Ziele tatsächlich umsetzt."

In den vergangenen Jahren hätten die Gewerkschaften viele positive Veränderungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in NRW durchsetzen können: "Angefangen beim Tariftreuegesetz, über das Landespersonalvertretungsgesetz und den sozialen Arbeitsmarkt bis hin zum Personalaufbau im öffentlichen Dienst: Wir erwarten, dass die neue Landesregierung diesen Kurs fortsetzt und ebenfalls konstruktiv mit den Gewerkschaften zusammenarbeitet." Nur wenn die Regierung Laschet die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Mittelpunkt stelle, könne sie erfolgreiche Politik für Nordrhein-Westfalen machen, sagt der DGB-Landeschef. "Das heißt vor allem: Wir brauchen mehr gute und fair bezahlte Arbeitsplätze in Nordrhein-Westfalen."


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Wen soll ich wählen? Diese Apps und Websites informieren zur Bundestagswahl
Viele Wählerinnen und Wähler sind noch unentschlossen, wem sie bei der Bundestagswahl ihre Stimmme geben sollen. Diese Apps und Websites können bei der Wahlentscheidung helfen. weiterlesen …
Link
Live-Chat mit IG BCE-Vorstand zur Bundestagswahl
Der Bundestagswahlkampf geht in die entscheidende Phase – und plätschert doch vor sich hin. Dabei geht es um viel. Es geht um uns. Darum, wie wir die Zukunft Deutschlands gestalten. Die "Wahl-Checker" aus dem IG BCE-Vorstand freuen sich auf Live-Chats mit Ihnen zur Zukunft von Arbeit, Bildung, Rente und Standort – ab 31. August jeden Donnerstag um 17 Uhr auf igbce.de. zur Webseite …

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen