Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 29.05.2017

DGB NRW: "Rente muss reichen!" – Pendleraktionstag am 31. Mai

Rentenkampagne

DGB

Am 31. Mai setzt sich der DGB mit einem bundesweiten Aktionstag für eine starke gesetzliche Rente ein. Unter dem Motto "Rente muss reichen" werden Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter Informationen und Give Aways an Pendler verteilen. In Nordrhein-Westfalen sind 49 Aktionen an Bahnhöfen, Busbahnhöfen und Park&Ride-Parkplätzen geplant. 45.000 Tüten mit Instant-Kaffee, Tee, Müsli-Riegeln und Broschüren warten darauf verteilt zu werden und den Beschäftigten den Start in den Arbeitstag zu verschönern.

"Wenn sich nichts ändert, werden die Menschen künftig länger arbeiten müssen und trotzdem weniger Rente bekommen", begründet Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW, den Aktionstag. "Viele werden ihren gewohnten Lebensstandard nicht mehr halten können, einige sind sogar von Altersarmut bedroht." Hintergrund sei das kontinuierlich sinkende Rentenniveau. "Im Vorfeld der Bundestagswahl möchten wir die Menschen informieren, dass es sich um eine politische Entscheidung handelt, die geändert werden kann", so der DGB-Landeschef. Der DGB habe ein Konzept vorgelegt, mit dem das Rentenniveau nicht nur stabilisiert, sondern mittelfristig sogar gesteigert werden könne. "Für die Gewerkschaften ist klar: Die gesetzliche Rente muss auch künftig für ein gutes Leben reichen!"

Andreas Meyer-Lauber wird an der Verteilaktion in Hagen teilnehmen. Sie findet von 6.30 bis 8.00 Uhr am Hauptbahnhof statt. Seine Stellvertreterin, Sabine Graf, ist zwischen 16.00 und 18.00 Uhr bei der Aktion in Düren an der Wirtelstraße in Höhe Galeria Kaufhof dabei.

Eine Liste mit allen Aktionen in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier:
Mehr zum Rentenkonzept des DGB findet Sie hier: rente-muss-reichen.de

Nach oben

Bild / Bildergalerie

31.05.2017

DGB NRW nimmt teil an bun­des­wei­ter Pend­lerak­ti­on "Ren­te muss rei­chen"

DGB NRW
Am 31. Mai setzt sich der DGB mit einem bundesweiten Aktionstag für eine starke gesetzliche Rente ein. Unter dem Motto "Rente muss reichen" haben Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter Informationen und Give Aways an Pendler verteilt, um ihnen den Start in den Arbeitstag zu verschönern. In NRW fanden 49 Aktionen statt.
zur Fotostrecke …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie hier unsere Pressemeldungen als RSS-Feed.

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW: Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik
"Wir dürfen das Thema Rente nicht auf die lange Bank schieben", erklärt Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW, anlässlich aktueller Zahlen zur Altersarmut in NRW. "Wir bekommen in Nordrhein-Westfalen ein massives Rentenproblem, wenn die Bundesregierung nicht zügig und konsequent gegensteuert. Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik!" Zur Pressemeldung
Artikel
Renten-Aktion in NRW: Gewerkschaften fordern Kanzlerin Merkel auf, Entscheidungen nicht auszusitzen
Aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt es beim Thema Rente keinen akuten Handlungsbedarf. Das sieht der DGB anders. Ein Kurswechsel in der Rentenpolitik ist dringend nötig, damit wirklich jeder in Würde alt werden kann. Mit dieser Botschaft tourte der DGB in diesen Tagen durch ganz NRW und machte deutlich: "Gute Rente ist kein Thema für die lange Bank." weiterlesen …

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen