Deutscher Gewerkschaftsbund

Gemeinsam lernen – Chancen für junge Geflüchtete in NRW

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Bildung ist der Schlüssel zur Integration – auch für junge Geflüchtete, die nicht mehr schulpflichtig sind. Welche Bildungsangebote werden für über 18-jährige Geflüchtete gebraucht? Wir stellen zwei Modelle in Dortmund vor, die Schulabschlüsse vermitteln sowie individuelle Unterstützung und kulturelle Bildung auf dem Weg zum beruflichen Einstieg bieten. Darüber hinaus wird es eine wissenschaftliche Einschätzung zur generellen Problematik des Schulzugangs für Jugendliche und zur Begleitung der Bildungslaufbahnen geben.

Ziel
  • Information
  • Austausch
Zielgruppe
  • Interessierte aus Berufskollegs und Weiterbildungseinrichtungen
  • VertreterInnen aus Schulaufsichtsbehörden
  • Alle interessierten
Referentinnen und Referenten
  • Andrea Auras-Reiffen, Ev. Kirchenkreis Dortmund
  • Rolf Janßen, Schulleiter
  • Dr. Karola Köhling, Universität Duisburg-Essen (IAQ)
  • Katrin Köster, Ev. Bildungswerk Dortmund
  • Andreas Oehme (WHKT)
  • Dorothea Schäfer, Bündnis länger gemeinsam lernen

Moderation: Dr. Hans Kroeger

Kontakt und Anmeldung

Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder schicken Sie eine E-Mail an info@bestes-lernen.de

Das Anmeldeformular finden Sie in unten stehender PDF-Datei.

Anmeldeschluss

24. Mai 2017

 

Laden Sie sich hier die Einladung mit Anmeldeformular als PDF herunter.


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.