Deutscher Gewerkschaftsbund

Köln stellt sich quer!

Protest gegen den AfD-Parteitag in Köln

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Seit Beginn der Gewerkschaftsbewegung gehören Freiheit, Gleichheit und Solidarität zu unseren gewerkschaftlichen Grundwerten: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Nur gemeinsam – über nationale Grenzen hinweg, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Religion – können wir wirksam für mehr soziale Gerechtigkeit kämpfen und die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern vertreten.

Ziel

Zeichen setzen für eine offene, demokratische Gesellschaft

Ablaufplanung

12:00 Uhr Kundgebung auf dem Heumarkt
14:00 Uhr Demonstration durch die Innenstadt
16:00 Uhr Abschlusskundgebung auf dem Heumarkt

Weitere Details werden auf der Website der DGB-Region Köln-Bonn kurzfristig veröffentlicht.

Anreise

Eine Busanreise ist prinzipiell möglich. Entgegen den ersten Informationen können die Busse nicht am RheinEnergie-Stadion stehen. Diese Parkplätze sind geschlossen und stehen nicht zur Verfügung.

Als Busparkplatz steht nur der Messeparkplatz P22 zur Verfügung. Von dort mit den Straßenbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Stegerwaldsiedlung) bis zum Neumarkt. Von hier beträgt der Fußweg zum Heumarkt 1 km (ca. 10 Minuten). Alternativ beträgt der Fußweg vom Busparkplatz P22 zum Kundgebungsgelände Heumarkt ca. 4 km. Wegen der Sperrung der Deutzer Brücke kann nur die Hohenzollernbrücke (Eisenbahnbrücke) genutzt werden.

Eine direkte Anfahrt der Busse zum Kundgebungsgelände Heumarkt ist nicht möglich.

Hinweis: Busse bitte mit diesem Anmeldeformular per Mail an koeln@dgb.de anmelden:

Kontakt und Informationen

Jörg Mährle, Gewerkschaftssekretär DGB Köln-Bonn, Telefon: 0221 500032-17 oder joerg.maehrle@dgb.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der DGB-Region Köln-Bonn.

Demo-Aufruf zum Download
Hinweise zum Gewerkschaftsblock

Die Kölner Gewerkschaften haben einen gemeinsamen Materialwagen organisiert, der als Treffpunkt für den gewerkschaftlichen Block dient. Dieser Wagen kann aber nicht wie ursprünglich geplant auf dem Heumarkt stehen, sondern wird – wie alle anderen Wagen und Musik-LKW – auf dem Alter Markt stehen. Die Ausgabe des Materials (Fahnen, Banner, Warnwesten) wird also auf dem Alter Markt erfolgen. Der Wagen wird durch Banner und Fahnen für alle sichtbar sein. Zusätzlich trägt er die Wagennummer 8.

Bei der Ausgabe des Materials ab 11:00 Uhr werden wir einen Treffpunkt für die Gewerkschaften auf dem Heumarkt kommunizieren.

Den Wagen werden wird auch bei der Demo ab ca. 14:00 Uhr mitführen; Startplatz 8.

Von der Bühne wird die Reihenfolge der Wagen und Musikgruppen angesagt, so dass sich Gewerkschaftsmitglieder, die ggfls. auf dem Platz verteilt sind, im Gewerkschaftsblock einfinden können. Der Gewerkschaftsblock wird gut erkennbar sein, da IG BCE und IG Metall gelbe Warnwesten mit dem Logo von Köln stellt sich quer und dem eigenen Gewerkschaftslogo produziert haben. Zusätzlich wird das Arbeiterjugendbündnis große Schilder mit der Gelben Hand tragen.

Der Materialwagen wird am Ende der Demo nicht mehr auf den Heumarkt fahren, sondern in Höhe des Doms aus dem Demozug geleitet. Hier besteht die Möglichkeit, Fahnen und Banner zurückzugeben.


Nach oben