Deutscher Gewerkschaftsbund

Verleihung des Ehrenamtspreises des Flüchtlingsrats NRW

17. November, 15-19:30 Uhr, Kulturzentrum Zeche Carl in Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Am 17. November 2018 verleiht der Flüchtlingsrat NRW zum zweiten Mal seinen Ehrenamtspreis.

Ziel der Veranstaltung
  • Zeichen gegen die Verschärfung des gesellschaftspolitischen Klimas gegenüber Flüchtlingen und deren ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern
  • Würdigung der Leistungen von in der Flüchtlingsarbeit engagierten Initiativen und Einzelpersonen
Zielgruppen

alle Interessierten

Referentinnen und Referenten
  • Ingeborg Heck-Böckler, amnesty international
  • Birgit Naujoks, Geschäftsführerin Flüchtlingsrat NRW
  • Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW
Diese Bewerber werden sich vorstellen
  • Flüchtlingshilfe Sprockhövel
  • Mamdoh Sattouf, Herzogenrath und Verein MitMenschen e.V., Espelkamp
  • Train of Hope Dortmund e.V. und Ausländerinitiativkreis der Katholischen Kirchengemeinde Heiliger Johannes der Täufer Bedburg-Hau
  • Willkommen in Nippes, Köln
  • Willkommen in Wermelskirchen
Kultur-Programm
  • Band Sommerhaus
  • Poetry-Slam-Vorträge mit Pascal Sevadouno und Shamshir Syed Haider des Projekts "Culture Slam" des Netzwerks politik|atelier e.V.
Kontakt und Anmeldung

Eine Anmeldung bis 31. Oktober ist dringend erforderlich. Bitte richten Sie diese genauso wie etwaige Rückfragen an aktionen@frnrw.de oder Tel.: 0234 587 315 60.

Einladung und Programm zum Download

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit Amnesty International und DGB NRW.


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.