Deutscher Gewerkschaftsbund

Beschäftigte first! Weichen stellen für eine gute Digitalisierung im öffentlichen Dienst in NRW

Personalrätekonferenz

10. Oktober 2018, Stadthalle Kamen, Rathausplatz 2, 59174 Kamen

iCal Download

Du willst wissen, wie die Digitalisierung die Arbeit im öffentlichen Dienst verändert und wie Personalräte alle Chancen nutzen und Risiken verringern können, die mit der Digitalisierung einhergehen? Dann merke dir den Termin für die Personalrätekonferenz vor. Im Dialog mit anderen Personalrätinnen und -räten sowie Fachleuten aus Politik, Wissenschaft und Gewerkschaften kannst du dir hier wertvolles Wissen aneignen und Kontakte knüpfen. Bei einem Markt der Möglichkeiten zeigen euch Aussteller, wie sie den Alltag in Behörden z.B. mit E-Akte oder Chatbot digitalisieren. Außerdem findet ihr dort Anbieter, die Personlräte zu den Themen Digitalisierung und Gestaltung der Arbeit beraten. Anmeldemöglichkeit zur Konferenz und nähere Infos folgen.

Ziel

Austausch und Information zu den Themen:

  • Digitalisierungsstrategie der nordrhein-westfälischen Landesregierung für den öffentlichen Dienst
  • Herausforderungen und Perspektiven für den öffentlichen Dienst
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz 4.0
  • Arbeitnehmerdatenschutz 4.0
  • Beteiligungsrechte und Personalratsarbeit 4.0
  • Weiterbildung, Qualifizierung und Personalentwicklung 4.0
Zielgruppen

Personalratsmitglieder und Jugend- und Auszubildendenvertretungen insbesondere aus Landes- und Kommunalverwaltungen

Auswahl von Referentinnen und Referenten (unvollständig)
  • Hartmut Beuß, Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik (CIO)
  • Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW
  • Michael Mertens, Landesvorsitzender der GdP NRW
  • Dorothea Schäfer, Landesvorsitzende der GEW NRW
  • Gabriele Schmidt, Landesbezirksleiterin ver.di NRW
  • Prof. Dr. Tino Schuppan, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit
  • Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW

Moderation: Tom Hegermann, WDR

Freistellung

Bei dieser Konferenz handelt es sich um eine Schulungsveranstaltung für Personalratsmitglieder nach § 42 Abs. 5 i.V.m. § 40 LPVG NW und nach § 46 Abs. 6 i.V.M. § 44 Abs. 1 BPersVG sowie für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung nach § 58 Abs. 1 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG NW und § 62 i. V. m. 46 Abs. 6 BPersVG. Es werden erforderliche Kenntnisse für die Arbeit der Personal- sowie Jugend- und Auszubildendenvertretung vermittelt. Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung sind die Mitglieder und ersten Ersatzmitglieder der Personalvertretung freizustellen. Die entstehenden Kosten (inkl. Reisekosten) sind gem. Gesetz von der Dienststelle zu tragen. Für die Teilnahme ist die Beschlussfassung des Personalrats erforderlich.

Mehr Infos zum Thema

7 Schlüssel für eine gute Digitalisierung im öffentlichen Dienst


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.