Deutscher Gewerkschaftsbund

28.10.2016

Landesentwicklungsplan NRW: Stellungnahme des DGB

Stellungnahme vom 28. Oktober 2016

Landesentwicklungsplan NRW: Stellungnahme des DGB (PDF, 112 kB)

Die proklamierten Ziele der regionalen Strukturpolitik und der Landesplanung sind eng verknüpft mit den Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihrer Interessenvertretungen. Aus gewerkschaftlicher Sicht ist es deshalb essentiell, dass ein neuer Lan-desentwicklungsplan insbesondere dazu beiträgt, wirtschaftliche Entwicklung und die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen zu unterstützen und die Daseinsvorsorge zu verbessern.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme des DGB Bezirk NRW: Änderung des Landesentwicklungsplans Nordrhein-Westfalen (LEP NRW) zur nachhaltigeren Flächenentwicklung
Mit der Leitentscheidung der Landesregierung sollen die raumbezogenen Aspekte zum vorgezogenen Kohleausstieg 2030 und Vorgaben für die nachfolgenden Planungs- und Fachverfahren im Rheinischen Revier umgesetzt werden. Der DGB NRW nimmt im Rahmen einer Anhörung im Landtag am 15.11 dazu Stellung. weiterlesen …
Artikel
Anja Weber bei Spitzentreffen mit Wirtschaftsministerin Mona Neubaur: Industriestandort sichern und weiterentwickeln
„Der Zukunftsdialog und die Fortschreibung des industriellen Leitbilds müssen dazu beitragen, unseren Industriestandort zu sichern und weiterzuentwickeln", betont unsere Vorsitzende beim Kick-Off des 'Zukunftsdialogs Industrie' des NRW-Wirtschaftsministeriums. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB