Deutscher Gewerkschaftsbund

06.10.2021

DGB NRW steuert Expertise zu Fragen der Regionalentwicklung bei

Am 23.09.2021 fand in Bochum eine internationale Konferenz zu Aspekten und Herausforderungen der innovationsbasierten Wirtschafts- und Regionalentwicklung mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Hybridformat statt. Die Veranstaltung wurde u.a. von der Ruhr-Universität Bochum und den Wirtschaftsförderungen aus Duisburg und Bochum organisiert. Der DGB NRW war eingeladen, vor Ort wichtige Fragen und Aspekte der Innovationsförderung aus Beschäftigtenperspektiven und Gewerkschaftssicht für die Debatte beizusteuern. Die englischsprachige Präsentation findet sich anbei.

Bei Fragen wenden Sie sich an

Jörg Weingarten
Abteilungsleiter Industrie- und Strukturpolitik, Digitalisierung 

Telefon 0211 3683-145
E-Mail: Joerg.Weingarten@dgb.de

 

Vortrag 23.09.2021 von Jörg Weingarten (Englisch) (PPT, 2 MB)

Internationale Konferenz zu Aspekten und Herausforderungen der innovationsbasierten Wirtschafts- und Regionalentwicklung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Anja Weber bei Spitzentreffen mit Wirtschaftsministerin Mona Neubaur: Industriestandort sichern und weiterentwickeln
„Der Zukunftsdialog und die Fortschreibung des industriellen Leitbilds müssen dazu beitragen, unseren Industriestandort zu sichern und weiterzuentwickeln", betont unsere Vorsitzende beim Kick-Off des 'Zukunftsdialogs Industrie' des NRW-Wirtschaftsministeriums. weiterlesen …
Artikel
„New normal“ – Was ist das neue Normal?
Die Technologieberatungsstelle (TBS) des Deutschen Gewerkschaftsbundes Bezirk NRW veranstaltete am 28.06 eine Informations- und Schulungsveranstaltung zu Veränderungen und Herausforderungen in der Arbeitswelt. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB