Deutscher Gewerkschaftsbund

06.09.2016
Wirtschaftspolitische Kehrtwende endlich einleiten (Drucksache 16/11222)

Wirtschaftspolitik in NRW: Stellungnahme des DGB zum Antrag der Fraktionen der CDU und FDP

Stellungnahme vom 6. September 2016

Wirtschaftspolitik in NRW: Stellungnahme des DGB zum Antrag der Fraktionen der CDU und FDP (PDF, 147 kB)

In dieser Stellungnahme bewertet der DGB NRW die aktuelle wirtschaftspolitische Situation in Nordrhein-Westfalen. Außerdem legt er da, welche Hebel eine nachhaltige Wirtschaftspolitik wichtig sind. Dabei sind eine stärkere Orientierung an sozialversicherter Arbeit und höhere Investitionen bei steigender Innovationsfähigkeit entscheidend.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Einführung einer Kommunalen Wärmeplanung in NRW
Der DGB NRW unterstützt das neue Wärmeplanungsgesetz und dessen Umsetzung in NRW, da es entscheidend für die Klimaschutzziele ist. Eine verpflichtende kommunale Wärmeplanung wird als zentraler Baustein für eine nachhaltige Wärmeversorgung betrachtet. Der DGB NRW betont die Notwendigkeit einer schnellen Umsetzung, um Planungssicherheit zu gewährleisten. Zudem wird die Bedeutung gut qualifizierter Fachkräfte für die Wärmeplanung und den Ausbau der Wärmenetze hervorgehoben. weiterlesen …
Datei
Stellungnahme des DGB Bezirk NRW: Änderung des Landesentwicklungsplans Nordrhein-Westfalen (LEP NRW) zur nachhaltigeren Flächenentwicklung
Mit der Leitentscheidung der Landesregierung sollen die raumbezogenen Aspekte zum vorgezogenen Kohleausstieg 2030 und Vorgaben für die nachfolgenden Planungs- und Fachverfahren im Rheinischen Revier umgesetzt werden. Der DGB NRW nimmt im Rahmen einer Anhörung im Landtag am 15.11 dazu Stellung. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB