Deutscher Gewerkschaftsbund

13.08.2020

Zusatzmaßnahmen des Ausbildungskonsenses NRW: „Handlungskonzept: Ausbildung auch in Zeiten von Corona sichern“

Wir machen uns für Azubis stark! Als Ergänzung zu den Instrumenten aus dem Konjunkturpaket des Bundes haben u.a. Sozialpartner, Kammern und Landesregierung  ein Konzept erarbeitet, das die richtigen Schwerpunkte setzt. Mit diesem Handlungskonzept "Ausbildung auch in Zeiten von Corona sichern" stützen wir die duale Ausbildung auch in der Krise. "Aber es ist kein Selbstläufer. Zusammen mit den Partnern im Ausbildungskonsens wollen wir die Umsetzung vorantreiben", betont unsere Vorsitzende Anja Weber.


Download des Handlungskonzepts (PDF)

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Ausbildungsreport NRW 2020: Auszubildende sind flexibel und motiviert
Im Rahmen einer Pressekonferenz haben die Vorsitzende des DGB NRW, Anja Weber, und der Abteilungsleiter Jugend des DGB NRW, Eric Schley, heute den Ausbildungsreport NRW 2020 vorgestellt. Zur Pressemeldung
Datei
Arbeitsmarkt Aktuell März 2020 (bis 12.3.)
Eine stabile Datenbasis zu den tatsächlich Kurzarbeitenden liegt noch nicht vor (unten aufgeführte Daten sind vom 12. März). Doch die Zahl der Menschen, die in NRW aktuell verkürzt arbeiten wird deutlich höher liegen als bei der Finanzkrise 2008 und 2009. Während Unternehmen gerettet werden, fallen Beschäftigte auf Hartz IV zurück. Wir brauchen daher einen Sonderfonds „Kurzarbeitergeld Plus“ innerhalb des NRW-Rettungsschirms: Unternehmen müssten motiviert und unterstützt werden, das Kurzarbeitergeld auf mindestens 80 % aufzustocken. weiterlesen …

Top-Links