Deutscher Gewerkschaftsbund

29.05.2024

Gespräch mit Beschäftigten aus Osteuropa am Duisburger Hafen

Bewegendes Gespräch mit Beschäftigten aus Osteuropa bei Manus´s Imbiss am Duisburger Hafen. Dank Arbeitnehmerfreizügigkeit können Beschäftigte aus Ost- und Mitteleuropa in ganz Europa arbeiten. Eigentlich eine gute Idee, ABER: Dumpinglöhne, fehlende Lohnzahlungen und Missachtung von Arbeits- und Gesundheitsschutz sind an der Tagesordnung. Warum? Unternehmen nutzen die Not der Menschen aus. Aufgrund fehlender Sprachkenntnisse, mangelndem Wissen über ihre Rechte und manchmal sogar Einschüchterungen und Gewaltandrohungen können sich die Betroffenen kaum wehren. Die vorhandenen Gesetze und europaweiten Regelungen reichen nicht aus oder werden nicht konsequent genug umgesetzt. Deshalb: Wir brauchen ein starkes und soziales Europa, das diesen Praktiken einen Riegel vorschiebt. Gegen Ausbeutung mitten in NRW – Für ein Europa mit fairen Arbeitsbedingungen für alle! Vielen Dank unseren Kolleg*innen von den Beratungsprojekten "Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten" und "Faire Mobilität". Ihr macht einen großartigen und wichtigen Job!


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW: Tarifbindung stärken – Tariftreuegesetz jetzt!
„Tarifverträge und gute Arbeitsbedingungen hängen untrennbar miteinander zusammen“, erklärte Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW. „Und dennoch sinkt die Tarifbindung in NRW seit Jahrzehnten. Wir brauchen daher größere Anstrengungen, um die Tarifbindung zu erhöhen und nehmen dabei auch die Landesregierung in die Pflicht.“ Zur Pressemeldung
Datei
Arbeitsmarkt Aktuell Mai 2024
Trotz leichtem Rückgang im Vergleich zum letzten Monat ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum vorangegangenen Jahr in NRW gestiegen. Zwar stellen Unternehmen weiter ein, betreiben dabei aber Rosinenpickerei. Das passt nicht zum Klagegesang über mangelnde Arbeits- und Fachkräfte. Gerade die Verhärtungstendenzen bei der Langzeitarbeitslosigkeit sind Grund zur Sorge; Schließlich entwertet sie ganze Erwerbsbiografien und schließt Menschen an eine soziale Teilhabe aus. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB