Deutscher Gewerkschaftsbund

23.11.2015

Borgwardt, Angela/ John-Ohnesorg, Marei / Zöllner, Jürgen (2015): Hochschul-Zugang für Flüchtlinge – Aktuelle Regelungen in den Bundesländern

Umfrage der Friedrich-Ebert-Stiftung

Borgwardt, Angela/ John-Ohnesorg, Marei / Zöllner, Jürgen (2015): Hochschulzugang für Flüchtlinge – Aktuelle Regelungen in den Bundesländern (PDF, 958 kB)

Welche Möglichkeiten haben Flüchtlinge an einer deutschen Hochschule zu studieren? Das E-Paper der Friedrich-Ebert-Stiftung versucht eine erste Antwort auf diese Frage zu liefern, indem es die unterschiedlichen Regelungen des Hochschulzugangs für Flüchtlinge in den einzelnen Bundesländern zusammenfasst. Es präsentiert die Ergebnisse einer Umfrage unter den für Hochschulen zuständigen Landesministerien, Stand 25. August 2015.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Anja Weber zum Hochschulgesetz: Landesregierung stiehlt sich aus der Verantwortung
Heute diskutiert der Düsseldorfer Landtag über die Reform des Hochschulgesetzes. Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW, kritisiert die Pläne der Landesregierung: "Mit ihrem Gesetzentwurf plant die Wissenschaftsministerin den Rückzug der Landesregierung aus der Steuerung der Hochschulen. Das ist ein Irrweg." Zur Pressemeldung
Pressemeldung
ErzieherInnenberuf attraktiver machen!
Im NRW-Landtag wird heute über die Reform des Kinderbildungsgesetzes diskutiert. Dazu erklärt Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW: „Die frühkindliche Bildung in Nordrhein-Westfalen befindet sich in einem dramatischen Zustand." Zur Pressemeldung

Top-Links