Deutscher Gewerkschaftsbund

26.10.2023

GEW NRW: Profis brauchen MEHR - Tarifrunde Länder 2023

In der Tarifrunde 2023 für den öffentlichen Dienst der Länder machen sich die Gewerkschaften für eine bessere Bezahlung der Länder-Beschäftigten stark. Unter dem Motto „Profis brauchen MEHR“ fordern wir:

  • 10,5 Prozent mehr Gehalt
  • mindestens aber 500 Euro mehr im Monat
  • 200,- Euro monatlich mehr für alle in Ausbildung
  • unbefristete Übernahme von Auszubildenden und Studierenden

Zudem wollen wir den Tarifvertrag für studentische Beschäftigte (TV Stud)!


Auf der Seite "Profis brauchen MEHR - Tarifrunde Länder 2023" findest du weitere Informaitonen wie

  • Meldungen zur Tarifrunde TV-L 202
  • Warnstreikaufrufe und
  • Wichtige Materialien (Streikgeldantrag & Streikformular, Infos für streikende Beschäftigte, Infos für Eltern & Schüler*innen, Tarifinfos)

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
GEW NRW Stadtverband Duisburg sucht eine Hilfskraft für den Personalratswahlkampf
Der Stadtverband Duisburg der GEW NRW sucht im Jahr 2024 für die Monate März, April und Mai eine Hilfskraft. weiterlesen …
Artikel
GEW: „Promotionsstipendien erhöhen und ausfinanzieren!“
Bildungsgewerkschaft zum Offenen Brief der Stipendiatinnen und Stipendiaten. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB