Deutscher Gewerkschaftsbund

20.01.2023

Anja Weber bei Spitzentreffen mit Wirtschaftsministerin Mona Neubaur: Industriestandort sichern und weiterentwickeln

©MWIKE NRW/M. Hermenau

„Der Zukunftsdialog und die Fortschreibung des industriellen Leitbilds müssen dazu beitragen, unseren Industriestandort zu sichern und weiterzuentwickeln", betont unsere Vorsitzende beim Kick-Off des 'Zukunftsdialogs Industrie' des NRW-Wirtschaftsministeriums. "Ohne eine bezahlbare und sichere Energieversorgung wird sich die soziale Spaltung in NRW weiter verschärfen. Zudem müssen dringend neue Arbeitsplätze für alle Qualifikationsstufen geschaffen werden. In Zeiten der Transformation und der Krisen braucht es vor allem eins: Entschlossenes Handeln. Deshalb muss das industriepolitische Leitbild zeitnah konkretisiert und unterfüttert werden. Grundlage müssen eine starke Sozialpartnerschaft und die Stärkung von Ausbildung, guter Arbeit und Tarifbindung in Nordrhein-Westfalen sein. Dafür müssen Bund und Land konkrete Konzepte entwickeln.“

Hier geht es zur Pressemitteilung des NRW-Wirtschaftsministeriums.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
„New normal“ – Was ist das neue Normal?
Die Technologieberatungsstelle (TBS) des Deutschen Gewerkschaftsbundes Bezirk NRW veranstaltete am 28.06 eine Informations- und Schulungsveranstaltung zu Veränderungen und Herausforderungen in der Arbeitswelt. weiterlesen …
Artikel
Argumentationsflyer: Besser durch die Krise - Gezielt entlasten, Kosten gerecht verteilen
Die Energiekrise entwickelt sich zur sozialen Krise. Die Bundesregierung hat mit den Entlastungspaketen reagiert und einige Forderungen des DGB aufgegriffen. Viele Maßnahmen werden nicht kurzfristig greifen, deshalb muss die Bundesregierung nachliefern. Aber auch die Landesregierung in NRW kann ganz konkret helfen, um zu entlasten. Was jetzt getan werden muss? Die Antwort gibt es in unserem Argumentationsflyer. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB