Deutscher Gewerkschaftsbund

28.10.2016

Tariftreue- und Vergabegesetz NRW: Stellungnahme des DGB

Stellungnahme vom 28. Oktober 2016

Tariftreue- und Vergabegesetz NRW: Stellungnahme des DGB (PDF, 145 kB)

Das Land NRW hatte mit dem vor der aktuellen Neuausrichtung des europäischen und nationalen Vergaberechts in Kraft getretenen TVgG-NRW vom 10.01.2012 eine fortschrittliche und für zahlreiche Tariftreue- und Vergabegesetze in anderen Bundesländern beispielhafte Vorreiterrolle eingenommen. Das Novellierungsvorhaben ist aus gewerkschaftlicher Sicht zu stark am Gesichtspunkt der "Entbürokratisierung" orientiert und legt zu wenig Wert auf eine Erhöhung der Wirksamkeit.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Steinkohlebergbau in Deutschland beendet
Schicht im Schacht: Am 21. Dezember 2018 fand die letzte symbolische Förderung auf Prosper-Haniel in Bottrop statt. Der industrielle Steinkohlebergbau ist damit nach mehr als 200 Jahren in Deutschland offiziell beendet. Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW, hebt die Solidarität unter den Bergleuten hervor: "Der Bergbau geht, der Kumpel bleibt: Danke Kumpel!" weiterlesen …
Artikel
Strukturwandel im Rheinischen Revier kann nur gemeinsam gelingen
"Re:WIR – Antworten des Rheinischen Reviers auf die Empfehlungen der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" – unter dieser Überschrift hatte die DGB-Region NRW Süd-West für den 22. Februar nach Jülich eingeladen. Mehr als 250 Menschen kamen. weiterlesen …

Top-Links