Deutscher Gewerkschaftsbund

18.01.2017

Sprechzettel von Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW, und Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW

Sprechzettel von Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW und Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW (PDF, 217 kB)

Reden von Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender DGB NRW, und Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende DGB NRW, zur Vorstellung des Rentenreports am 18. Januar 2017.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Betriebsrenten: Jetzt Doppelverbeitragung stoppen
Seit 2004 müssen Bezieherinnen und Bezieher von Betriebsrenten volle Krankenkassenbeiträge entrichten und das, obwohl sie bereits während des Ansparens belastet wurden. Das ist ungerecht. Damit muss Schluss sein. Deshalb hat die IG BCE eine Unterschriftenaktion gestartet. Jetzt an Online-Petition beteiligen oder Postkarte drucken. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB kritisiert Ausweitung der Minijob-Grenzen: Keine Flexibilisierung auf Kosten der Beschäftigten
Morgen berät der Bundesrat über den Vorschlag der nordrhein-westfälischen Landesregierung, die Verdienstobergrenzen für Minijobs künftig mit der Entwicklung des Mindestlohnes dynamisch zu erhöhen. Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW, lehnt diese Idee ab. Zur Pressemeldung

Top-Links