Deutscher Gewerkschaftsbund

08.09.2009

Gesetz zur Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge 2009/2010

sowie zur Änderung und Aufhebung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften im Land NRW - 8. Sept. 2009

Dies ist im Vorfeld der Tarifverhandlung mehrfach sowohl von Finanzminister Helmut Linssen als auch von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers in Form einer 1:1-Übertragung angekündigt worden. Letzterer wiederholte diese Zusage noch auf einer Personalversammlung der Beschäftigten in der Staatskanzlei im März - eine Woche nach erfolgtem Tarifabschluss.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
DGB NRW (10/2018): Digitalisierung im öffentlichen Dienst – Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten
Digitalisierung ist nicht nur ein wichtiges Thema in der Privatwirtschaft, auch der öffentliche Dienst verändert sich deutlich. Laut vorliegender Sonderauswertung des Index Gute Arbeit beeinflusst die Digitalisierung den Arbeitsalltag im öffentlichen Dienst sogar gravierender als in Unternehmen. weiterlesen …
Datei
DGB (09/2018): Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst und privatisierten Dienstleistungssektor
Diese Handreichung soll eine Hilfestellung für die Erarbeitung von Leitlinien und Checklisten zum Thema Gewalt gegen Beschäftigte sein. Diese Publikation richtet sich an Behördenleitung, Geschäftsführung und Personalverantwortliche sowie Personen, die Sicherheitskonzepte planen und umsetzen, aber auch an Beschäftigte selbst. weiterlesen …

Top-Links