Deutscher Gewerkschaftsbund

10.10.2017

Lehrpläne für die Grundschule: Stellungnahme des DGB NRW und der GEW NRW

Stellungnahme vom 10. Oktober 2017


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Die DGB-Jugend NRW erhält Zukunftspreis der Israelstiftung
Der Jugendverband des DGB NRW wird heute in Münster mit dem Zukunftspreis der deutschen Israelstiftung ausgezeichnet. Die Laudatio hält der CEO (Präsident) der Deutsch-Israelischen Handelskammer in Tel Aviv, Herr Grisha Alroi-Arloser. Die Jury begründet die Auszeichnung mit dem besonderen Engagement der DGB Jugend NRW im Austausch mit Israel, den langjährigen Kontakten mit dem israelischen Gewerkschaftsverband Histadrut sowie mit der Entwicklung neuer Ideen im Austausch und der Ansprache neuer Zielgruppen. Zur Pressemeldung
Datei
Schulrechtsänderungsgesetz: Stellungnahme des DGB NRW und der GEW NRW zum Referentenentwurf
DGB und GEW NRW halten die Schaffung von zwei gymnasialen Subtypen bzw. die dauerhafte Ermöglichung von Gymnasien mit unterschiedlich langen Bildungsgängen (G8 und G9) für eine grundsätzlich falsche schulpolitische Weichenstellung. So würden aus unserer Sicht die falschen Konsequenzen aus der langen Debatte um die Schulzeit am Gymnasium gezogen. weiterlesen …

Top-Links