Deutscher Gewerkschaftsbund

30.11.2022

Nachruf Edith Herzig

Foto Edith Herzig Schwarz/Weiß

Thomas Range

Wir trauern um Edith Herzig, unsere Vorsitzende des DGB-Bezirksfrauenausschusses, die vollkommen überraschend und viel zu früh verstorben ist.

Edith war seit 2013 Teil des Bezirksfrauenausschusses, seit 2019 stellvertretende Vorsitzende und seit 2021 Vorsitzende unserer NRW Frauen.

Ihr plötzlicher Tod hinterlässt eine große Lücke.

Edith war in vielen Gremien bei uns und in ihrer Gewerkschaft ver.di aktiv. Sie trat stets mit einem klaren Kompass für Gerechtigkeit ein und hatte die Gabe, Dinge voranzureiben. Sie brachte voller Energie und Leidenschaft neue Perspektiven, Anreize und Ideen in unsere gewerkschaftliche Arbeit ein. Ihre Stärke waren die besonnen, ruhigen Töne, die durchaus mit weitem Echo lauter werden konnten und dann Steine ins Rollen brachten.

Edith prägte unsere Arbeit durch ihre ansteckende Lebensfreude, ihr Lachen, ihren mitreißenden Tatendrang und ihren beständigen Optimismus. Sie hinterlässt Spuren bei uns und allen, die ihr begegneten. Sie wird uns fehlen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie und den Angehörigen, sowie allen, die ihr nahestanden.

Beileidbekundungen können an folgende Traueranschrift gesendet werden:

Bestattungen Menge
Buchenstr.6
47228 Duisburg-Rheinhausen

Die Beisetzung und Trauerfeier findet am 5. Dezember 2022 um 11 Uhr in der Kapelle des Friedhof St. Michael, Von-der-Mark-Straße 68a, 47137 Duisburg statt. Die Einladung zur Beisetzung und Trauerfeier richtet die Familie an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich verabschieden möchten.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
Fotogalerie: Rückblick Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen 2023
Wir blicken zurück auf eine vielseitige Aktionswoche zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen 2023. zur Fotostrecke …
Bildergalerie
Fotos: Landeskundgebung zum Internationalen Frauentag am 10.03. in Düsseldorf
Die zentrale Veranstaltung des DGB NRW zum Internationalen Frauentag fand am Freitag, 10. März, in der Düsseldorfer Innenstadt statt. Im Mittelpunkt stand die Diskussion zwischen Josefine Paul, NRW-Ministerin für Gleichstellung, Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW und Gewerkschafter*innen. Anschließend gab’s Comedy von Senay Duzcu. zur Fotostrecke …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB