Deutscher Gewerkschaftsbund

23.11.2017

Landeshaushalt NRW 2018: Stellungnahme des DGB NRW

Stellungnahme vom 23. November 2017

Landeshaushalt NRW 2018: Stellungnahme des DGB NRW (PDF, 259 kB)

Der DGB stellt insgesamt fest, dass im Haushaltsentwurf die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht ausreichend in den Blick genommen werden. Dabei trägt eine solide Arbeitsmarktspolitik entscheidend zu gut gefüllten öffentlichen Kassen bei.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB begrüßt Vorstoß des NRW-Arbeitsministers für mehr Tarifbindung
Auf Antrag des Landes NRW hat der Bundesrat heute eine Entschließung zur Stärkung der Tarifautonomie gefasst. Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW, begrüßt diesen Vorstoß - macht aber gleichzeitig deutlich: "Das Land NRW kann mehr tun." Zur Pressemeldung
Link
tagesschau 24: Anja Weber zur Situation der Gewerkschaften
Am 30. April hat tagesschau 24 mit der Vorsitzenden des DGB NRW über die aktuelle Situation der Gewerkschaften und ihre Rolle in der Gesellschaft gesprochen. Schauen Sie sich hier das Interview an. zur Webseite …

Top-Links