Deutscher Gewerkschaftsbund

28.08.2017

IG Metall NRW (08/2017): Handlungshilfe – Standortbestimmung 4.0

IG Metall NRW (08/2017): Handlungshilfe – Standortbestimmung 4.0 (PDF, 1 MB)

Die Broschüre gibt betrieblichen Interessenvertretungen eine erste Orientierung, wie Unternehmen und Betriebsräte mit Blick auf die Herausforderungen der Digitalisierung aufgestellt sind. Dabei steht die konkrete Situation am Standort im Fokus, nicht abstrakte Leitbilder von "Industrie 4.0". Ziel ist es, mehr Klarheit darüber herzustellen, was "4.0" für den eigenen Betrieb bedeutet, wo die Gestaltungsfelder liegen, und was der Betriebsrat tun kann.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
Fotos: Konferenz Arbeit 2020: zum Greifen nah!
Rund 200 Betriebsräte und Interessierte aus Wissenschaft, Politik und Beratung kamen am 28. Januar 2019 in die Dortmunder Arbeitswelt Ausstellung. Anlass war die Konferenz des Projekts "Arbeit 2020" zum Thema erfolgreiche Mitbestimmung in der Industrie 4.0. zur Fotostrecke …
Artikel
MES-Systeme: der Schlüssel zur Industrie 4.0 – Wie können Betriebsräte mitgestalten?
Immer mehr Produktionsbetriebe wollen Fertigungsmanagementsysteme einführen (Manufacturing Execution Systems, MES). Das stellt Betriebsräte vor erhebliche Herausforderungen. Eine neue Broschüre der TBS informiert Interessenvertretungen zu wichtigen Fragen. weiterlesen …

Top-Links