Deutscher Gewerkschaftsbund

01.09.2017
Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes NRW und landesrechtlicher Vorschriften

Landesbeamtengesetz: Stellungnahme des DGB zum Gesetzentwurf von CDU und FDP

Stellungnahme vom 1. September 2017

Landesbeamtengesetz: Stellungnahme des DGB zum Gesetzentwurf von CDU und FDP (PDF, 97 kB)

CDU und FDP nehmen die Regelung zur Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen im öffentlichen Dienst zurück, ohne ein alternatives Konzept vorzulegen. Dabei muss Gleichberechtigung von Männern und Frauen ganz oben auf der Agenda der Landesregierung stehen, um dem Grundgesetz gerecht zu werden.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Sabine Graf: Bericht von Ministerin Scharrenbach enttäuschend
Der gestern im Ausschuss für Gleichstellung und Frauen mit der verantwortlichen Ministerin Scharrenbach diskutierte Sachstandsbericht zur Evaluation der Beurteilungsrichtlinien ist eine Enttäuschung. Der Frauenanteil nimmt mit steigender Besoldungsgruppe deutlich ab und trotz überdurchschnittlicher Bildungsabschlüsse erhalten Frauen seltener Spitzennoten als ihre männlichen Kollegen. Zur Pressemeldung
Artikel
Gewerkschaften setzen sich bei Gleichstellungsministerin gegen Diskriminierung von Beamtinnen ein
Heute haben sich die DGB-Gewerkschaften mit Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach getroffen. Thema war ein Bericht des Ministeriums, der Ende 2018 zu dem Ergebnis gekommen ist, dass die Beurteilungsrichtlinien der Landesverwaltung keine diskriminierende Wirkung gegenüber Frauen oder Teilzeitbeschäftigten hätten. Doch Fakt ist: Der Frauenanteil nimmt mit steigender Besoldungsgruppe deutlich ab. weiterlesen …

Top-Links