Deutscher Gewerkschaftsbund

01.09.2017
Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes NRW und landesrechtlicher Vorschriften

Landesbeamtengesetz: Stellungnahme des DGB zum Gesetzentwurf von CDU und FDP

Stellungnahme vom 1. September 2017

Landesbeamtengesetz: Stellungnahme des DGB zum Gesetzentwurf von CDU und FDP (PDF, 97 kB)

CDU und FDP nehmen die Regelung zur Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen im öffentlichen Dienst zurück, ohne ein alternatives Konzept vorzulegen. Dabei muss Gleichberechtigung von Männern und Frauen ganz oben auf der Agenda der Landesregierung stehen, um dem Grundgesetz gerecht zu werden.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme des DGB zum Personaletat 2021
In unserer Stellungnahme bewerten wir den geplanten Personaletat der Landesregierung. Darin machen wir deutlich: Der öffentliche Dienst braucht dringend eine wirkungsvolle Attraktivitätsoffensive. weiterlesen …
Artikel
Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes – Attraktive Arbeitszeiten gehören für uns oben auf die Agenda
In einem ersten konstruktiven Arbeitsgruppentreffen haben sich heute Vertreter*innen der DGB-Gewerkschaften und der Landesregierung u.a. zu den Themen Reduzierung der Wochenarbeitszeit, Langzeitarbeitskonten sowie Verfallschutz von Mehrarbeit und Überstunden ausgetauscht. Die Arbeitsgruppe ist eine von drei, die im Nachgang zu den Besoldungsgesprächen mit der Landesregierung vereinbart wurden. weiterlesen …

Top-Links