Deutscher Gewerkschaftsbund

07.11.2019

Stellungnahme des DGB zum Gesetzentwurf der Landesregierung - Fünftes Gesetz Landeshaushaltsordnung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW zum Landeshaushalt: Zukunft gestalten statt Mangel verwalten!
„Nordrhein-Westfalen lebt zunehmend von seiner Substanz: Kaputte Straßen und Schienen, marode Schulen, zu wenig Kitaplätze, mangelnder Wohnraum und unterfinanzierte Krankenhäuser sind für die Bürger*innen zum Normalzustand geworden“, erklärt Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW. „Es ist Aufgabe der Landesregierung, diese Mangelverwaltung endlich zu beenden und stärker in die Zukunft unseres Landes zu investieren.“ Zur Pressemeldung
Artikel
Breites Bündnis warnt vor Kürzungen im Bundeshaushalt
Sechzehn führende zivilgesellschaftliche Verbände warnen in einem offenen Brief vor den angekündigten Kürzungen im Bundeshaushalt 2025. Sie fordern eine Kurskorrektur in der Finanz- und Haushaltspolitik, die die aktuellen nationalen und internationalen Herausforderungen anerkennt, den sozialen Zusammenhalt stärkt und mutig in die Zukunft investiert. weiterlesen …

Top-Links

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB