Deutscher Gewerkschaftsbund

31.03.2020

Stellungnahme des DGB-Bezirks Nordrhein-Westfalen zum Gesetzentwurf der Landesregierung zum Pandemie-Gesetz


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW: Gespräche mit der Landesregierung für mehr Attraktivität im Öffentlichen Dienst sind gescheitert
In der Besoldungsrunde 2019 wurden zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften Gespräche vereinbart, um gemeinsam Maßnahmen für mehr Attraktivität im Öffentlichen Dienst in ausgewählten Themenfeldern zu entwickeln. Nach zahlreichen Treffen in Arbeitsgruppen und auf Spitzenebene hat am Dienstag das Abschlussgespräch mit Ministerpräsident Armin Laschet und Finanzminister Lutz Lienenkämper stattgefunden. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB NRW: Attraktivitätsoffensive im öffentlichen Dienst krachend gescheitert
Heute befasst sich eine Anhörung im Haushalts- und Finanzausschuss mit verschiedenen Gesetzesvorlagen, die den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen betreffen. Dazu erklärt Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW: „Wir begrüßen es, dass die Landesregierung zum Jahresbeginn das Gespräch mit den Gewerkschaften gesucht hat und es gelungen ist, das Tarifergebnis im öffentlichen Dienst 1:1 auf die Beamtinnen und Beamten in Nordrhein-Westfalen zu übertragen." Zur Pressemeldung

Top-Links