Deutscher Gewerkschaftsbund

13.07.2020

Online-Petition zum Erhalt des Status der Lehrbeauftragten an der HfMT

Lehrbeauftragte Müssen Mitglieder Der Musikhochschule Bleiben!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wurden auf folgende Online-Petiotion zum Erhalt des Status der Lehrbeauftragten an der HfMT aufmerksam gemacht, die wir euch zur Verfügung stellen:

Aufgrund der derzeit geplanten Änderungen des Kunsthochschulgesetzes durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) verändern sich die Strukturen der Lehraufträge, wie sie nun seit 40 Jahren bestehen und bei Streikmaßnahmen 1981 erstritten wurden. Die einschneidendste Veränderung ist der Verlust der mitgliedschaftlichen Stellung (§10, Absatz 2). Lehrbeauftragte sollen künftig nicht mehr wie Professoren, die Studierenden sowie die Lehrkräfte für besondere Aufgaben (Mittelbau) Mitglieder der Hochschule sein. Es soll lediglich die Möglichkeit geben, Lehrbeauftragte (in geringem Maße) durch „Inkorporation“ zu Mitgliedern zu machen. Das bedeutet, dass in Zukunft die Lehrbeauftragten-Vertreter in den Hochschulgremien willkürlich benannt, jedoch nicht mehr demokratisch gewählt werden sollen. Eine Wertschätzung unserer Arbeit sieht anders aus!

Neben dem Verlust der Mitgliedschaft könnten weitere Auswirkungen der Neuordnung sein:

  • keine Mitwirkung in den Gremien der Musikhochschule
  • Verlust der Durchbezahlung
  • Bezahlung nur für jede gehaltene Unterrichtsstunde
  • Keine Weiterzahlung im Krankheitsfall
  • Verlust des Sozialversicherungsstatus durch LBV
  • Versicherung durch die KSK (im Einzelfall unter Umständen deutliche höhere Kosten)
  • ggf. Verlust der Unfallversicherung am Arbeitsplatz,
  • Unklar ist, wie der Mutterschutz künftig umgesetzt wird

Diese Situation empfinden wir als unerträglich und respektlos. Weder spiegelt sie die Realitäten unseres Arbeitsalltags noch trägt sie zu einer gemeinsamen Arbeit auf Augenhöhe bei!

DESHALB FORDERN WIR:

  • Beibehaltung der mitgliedschaftlichen Stellung
  • Durchbezahlung der Lehraufträge
  • Sozialversicherungsstatus über das LBV
  • Keine weitere Verschärfung der ohnehin schon prekären Beschäftigungsverhältnisse

 

Die Online-Petion könnt Ihr hier unterschreiben.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB NRW: Beschäftigte im Mittelpunkt
18.11.2020 -- Düsseldorf -- Der DGB-Bezirk Nordrhein-Westfalen wird am 18. November 2020 seinen Hochschulreport über die Arbeitsbedingungen an den Hochschulen des Landes veröffentlichen. Die Ergebnisse der Hochschulen Nordrhein-Westfalens wollen wir den Personalrät*innen der NRW-Hochschulen in unserer Veranstaltung vorstellen. Gemeinsam mit ihnen werden wir über die nötigen Konsequenzen für NRW mit Vertreter*innen der Arbeitgeberseite und der Gewerkschaften diskutieren. weiterlesen …
Artikel
DGB NRW: Regelstudienzeitverlängerung ist gut für BAföG-EmpfängerInnen in NRW
Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen hat durch eine Rechtsverordnung zur Aufrechterhaltung des Lehr- und Studienbetriebs die individuelle Regelstudienzeit der eingeschriebenen Studierenden in NRW um ein Semester verlängert. weiterlesen …

Top-Links