Deutscher Gewerkschaftsbund

19.03.2012
Aufruf

Personalratswahlen 2012 - Gute Arbeit kann man wählen!

In diesem Jahr wird im öffentlichen Dienst gewählt: Ab 01.03.2012 finden in den Dienststellen des Landes NRW Personalratswahlen statt. Die genauen Termine variieren je nach Dienststelle und sind von den Mitgliedsgewerkschaften vor Ort zu erfahren.

Es sind die ersten Wahlen nach dem neuen Landespersonalvertretungsgesetz, welches die Schutz- und Beteiligungsrechte der Beschäftigtenvertretungen erheblich stärkt. Die Personalräte können nun wesentlich effektiver die Beschäftigteninteressen vertreten. Die umfassenden positiven Veränderungen sind Ergebnis des hartnäckigen Einsatzes der DGB-Gewerkschaften und ihrer Personalräte für ein zeitgemäßes und modernes LPVG. 

Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sind daher aufgefordert:

Nehmen Sie ihr Wahlrecht wahr und unterstützen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten der Mitgliedsgewerkschaften des DGB NRW! Für ihren hartnäckigen Einsatz zur Verbesserung der Mitbestimmungsrechte verdienen sie ihre Stimme! Nur durch starke Personalräte sichern Sie sich Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte  bei wesentlichen Fragen wie Arbeitszeit, Gesundheitsschutz und Leistungsentgelt.


Links zu

Infoseite GEW

Infoseite GdP

Infoseite Ver.di

 

Logos

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Starke Interessenvertretung im öffentlichen Dienst braucht starke Personalräte – daher die Kandidaten der DGB-Gewerkschaften wählen!
Eigentlich hätten in den meisten Dienststellen in NRW bereits bis zum Sommer 2020 Personalratswahlen stattfinden sollen, denn die Wahlperiode vieler amtierender Personalräte endete eigentlich zum 30.06.2020. Die Landes- und Kommunalbediensteten – Tarifbeschäftigte und Beamt*innen – sollten ihre Stimme abgeben und ihre Interessenvertretung für die nächsten vier Jahre wählen. Doch die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen in den Dienststellen machte vielerorts die fristgerechte Durchführung einer Personalratswahl unmöglich. weiterlesen …
Artikel
Landtag beschließt Änderungen im LPVG NRW - Verschieben der Personalratswahlen über 30.6.2020 hinaus möglich
In den meisten Dienststellen in NRW hätten eigentlich in den nächsten Wochen Personalratswahlen stattfinden sollen, da die laufende Wahlperiode zum 30.6.2020 endet. Allerdings hat die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen in vielen Dienststellen eine fristgerechte Durchführung der Wahlen unmöglich gemacht. Der DGB NRW und seine Mitgliedsgewerkschaften hatten daher eine Regelung gefordert, die eine rechtssichere Verschiebung der Wahlen ermöglicht. weiterlesen …

Top-Links