Deutscher Gewerkschaftsbund

12.11.2015

DGB-Ausbildungsreport NRW 2015

DGB-Ausbildungsreport NRW 2015 (PDF, 2 MB)

Die DGB-Jugend NRW hat 8.400 Auszubildende in NRW nach der Qualität ihrer Ausbildung befragt. Diese Studie zeigt das Ergebnis. Ein besonderer Blick wurde 2015 auf den Unterschied zwischen Auszubildenden mit und ohne Migrationshintergrund geworfen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB und GEW zur Ankündigung zum schulscharfen Sozialindex: Skepsis überwiegt
DGB NRW und GEW NRW haben die Ankündigung von Schulministerin Yvonne Gebauer, dass die Vorbereitungen zur Einführung eines schulbezogenen Sozialindexes zur Mitte des Jahres voraussichtlich zu einem Abschluss kommen, grundsätzlich positiv aber mit Skepsis aufgenommen. DGB und GEW verbinden mit der Einführung die Erwartung, dass Schulen in sozial benachteiligten Stadtvierteln mit mehr Geldmitteln und Lehrkräften für ihre pädagogische Arbeit ausgestattet werden. Zur Pressemeldung
Datei
Integration in Arbeit: Stellungnahme des DGB NRW
Damit die Integration Geflüchteter in Ausbildung und Arbeit gelingt, fordert der DGB NRW u.a. eine verbesserte Anerkennung beruflicher Abschlüsse und eine Verlängerung der Schulpflicht. Lesen Sie unseren gesamten Forderungskatalog in dieser Stellungnahme für die Anhörung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie des Integrationsausschusses. weiterlesen …

Top-Links