Deutscher Gewerkschaftsbund

13.09.2016
Anhörung A10

Hochschulen in gesellschaftlicher Verantwortung: Stellungnahme des DGB zur öffentlichen Anhörung zur Akkreditierung

Stellungnahme vom 13. September 2016

Hochschulen in gesellschaftlicher Verantwortung: Stellungnahme des DGB zur öffentlichen Anhörung zur Akkreditierung (PDF, 156 kB)

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften befürworten eine bundeseinheitliche rechtliche Regelung, um den bestehenden Flickenteppich in der Studiengangszulassung und Qualitätsüberprüfung zu überwinden. Dabei muss auch die Beruflichkeit der hochschulischen Bildung berücksichtigt werden. Dazu gehört eine Beteiligung der Sozialpartner in den Verfahren.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Plakataktion „Hier und jetzt, In Bildung investieren.“
ES MUSS MEHR IN BILDUNG INVESTIERT WERDEN – HIER & JETZT! Das haben wir heute vor dem Landtag klar gemacht & mit unseren 8 Gewerkschaften gezeigt: Eine gute Zukunft gibt es nur mit einem Bildungssystem, das für echte Chancengleichheit sorgt. weiterlesen …
Datei
Arbeitsmarkt Aktuell Mai 2021
Arbeitslosigkeit geht zurück. Sozialversicherte Arbeit steigt an. Jüngere unter 25 Jahren profitieren. Aber es zeigt sich wer zu den Verlierern der Pandemie zählt. Inzwischen sind 21,5 % aller Arbeitslosen über 55 Jahre alt, 45,8 % sind inzwischen langzeitarbeitslos geworden. Hier fehlen passende Angebote. Betriebe versuchen ihre Stellen mit Jüngeren zu besetzen und beklagen ansonsten einen Fachkräftemangel. Jetzt sind kürzere Weiterbildungen notwendig. Aber: Betriebe müssen bereit sein auch diesen Gruppen eine Chance zu geben. weiterlesen …

Top-Links