Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 026 - 16.03.2011

DGB NRW ruft zur Schweigeminute auf

Der DGB NRW ruft alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen auf, sich der Schweigeminute des Landes Nordrhein-Westfalen für die Opfer der Katastrophe in Japan anzuschließen. „Wir bitten alle Beschäftigten, am Freitag um 9.30 Uhr eine Schweigeminute einzulegen“, erklärt Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW. „Durch das schwere Erdbeben, den Tsunami sowie die Explosionen und Brände in den Atomkraftwerken erleben die Menschen in Japan derzeit unfassbares Leid. Indem wir uns der Schweigeminute des Landes anschließen, wollen wir unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme mit den Opfern und deren Angehörigen zum Ausdruck zu bringen.“

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW zum Strukturwandel im Rheinischen Revier: Landesregierung muss liefern
Anlässlich einer Tagung des DGB zum Strukturwandel mit Vertreter*innen der Gewerkschaften erklärt Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW: „Bei der Eins-zu-eins-Umsetzung des Kohlekompromisses brauchen wir mehr Tempo. Die Bundesregierung muss zügig das Strukturwandelgesetz auf den Weg bringen, damit die versprochenen Mittel für den Strukturwandel auch fließen können. Hier muss die Landesregierung Druck machen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Landesregierung stellt mit Arbeitgebern, Gewerkschaften und Kammern industriepolitisches Leitbild vor
Ziel des industriepolitischen Leitbilds ist es die Industrie zu stärken und Maßnahmen zu entwickeln, um Innovationen zu ermöglichen und die Bereiche Digitalisierung und Klimaschutz zu unterstützen. Im Dialog mit Unternehmen, Sozialpartnern und Verbänden hat die Landesregierung in den vergangenen Monaten 14 Handlungsfelder identifiziert (u.a. Arbeitswelt, Digitalisierung, Energie, Flächen, Fachkräfte, Investitionen, Innovationsfähigkeit, Klimaschutz, Mobilität), um den Standort weiterzuentwickeln, neue Zukunftsmärkte zu besetzen und Technologieführerschaft zu erlangen. Zur Pressemeldung

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen