Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 066 - 22.09.2011

DGB NRW: Endlich Quote an Hochschulen einführen

Anlässlich des heute stattfindenden „Gender-Kongresses: Geschlechtergerechtigkeit an Hochschulen – Erfordernisse und Empfehlungen“ des Wissenschaftsministeriums in Düsseldorf erklärt Dr. Sabine Graf, stellvertretende Vorsitzende des DGB NRW:

„Frauen sind in leitenden Funktionen des Wissenschaftsbetriebs stark unterrepräsentiert. Nach dem Gender-Report 2010 liegt zwar der Anteil der Hochschulabsolventinnen bei 52 Prozent, der Anteil der Professorinnen in NRW aber nur bei 16,6 Prozent. In den Rektoraten beträgt der Frauenanteil 19 Prozent, in den Leitungsgremien der Fakultäten und Fachbereiche 11 Prozent.

Die Zahlen zeigen: Wir brauchen endlich wirksame Maßnahmen, um den Anteil der Frauen auf allen Stufen der wissenschaftlichen Laufbahn zu erhöhen und zu einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis zu gelangen. Wir fordern eine verbindliche und mit Sanktionen verknüpfte Quotierung auch bei der Besetzung von Professuren und Leitungsfunktionen.“


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB NRW sieht nach einem Jahr Schwarz-Gelb großen Handlungsbedarf
Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW, bilanziert die bisherige Arbeit der Landesregierung: "Die Landesregierung setzt auf scharfe Rhetorik in der Innen- und der Flüchtlingspolitik, präsentiert Rezepte von vorgestern in der Schul- und Hochschulpolitik und schiebt viele Themen vor sich her. Für wichtige Probleme der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land liefert Schwarz-Gelb Versprechungen anstelle von Lösungen. Die Regierung sollte endlich gestalten, statt entfesseln." Zur Pressemeldung
Datei
Ferienjobs: Das sollten Schülerinnen und Schüler beachten
Lade dir hier die Infografik herunter und erfahre, was du bei deinem nächsten Ferienjob beachten solltest. weiterlesen …

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen