Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 28.04.2015

DGB NRW: 77 Veranstaltungen zum "Tag der Arbeit" in Nordrhein-Westfalen – Landeszentrale Kundgebung in Aachen

1. Mai 2015: Plakat "Hallo, Feierabend"

Zum 1. Mai finden in diesem Jahr wieder 77 Veranstaltungen der Gewerkschaften in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto "Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!" statt. Seit 125 Jahren demonstrieren die Gewerkschaften am Tag der Arbeit weltweit für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Als Gäste aus Politik und Gesellschaft sprechen:

  • Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Kleve und Bergkamen)
  • Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales (Duisburg)
  • Sylvia Löhrmann, Stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes NRW (Mülheim)
  • Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW (Bottrop)
  • Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (Kamp-Lintfort)
  • Karl-Josef Laumann, Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigter der Bundes­regierung für Patienten und Pflege (Lippstadt)
  • Thorsten Klute, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes NRW (Versmold)
  • Norbert Römer, Mitglied des Landtags NRW, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion (Bönen)
  • Hans-Josef Becker, Erzbischof von Paderborn (Olpe-Rüblinghausen)
  • Bernadette Ségol, Generalsekretärin des Europäischen Gewerkschaftsbundes (Köln).

Die landeszentrale 1.-Mai-Veranstaltung findet in diesem Jahr in Aachen statt. Ab 11.30 Uhr wird Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW, sprechen. Daran schließt sich die Rede der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, an.

"Am 1. Mai gehen wir für die Rechte der arbeitenden Menschen auf die Straße. Der Mindestlohn war sicher einer der wichtigsten Erfolge im letzten Jahr, aber wir haben noch viel vor uns", so Andreas Meyer-Lauber. Insbesondere der Wandel in der Arbeitswelt durch Globalisierung und Digitalisierung schaffe neue Herausforderungen: "Prekäre Beschäftigungsverhältnisse wie Minijobs, Befristungen und Leiharbeit wollen wir deutlich verbessern. Das geht nur mit starken Gewerkschaften. Gute Arbeit ist sozialversichert, tariflich bezahlt und verhindert Armut."

 

Die komplette Veranstaltungs- und Rednerliste zum 1.Mai und weitere Informationen zur landeszentralen Veranstaltung finden Sie hier.

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Veranstaltungen am 1. Mai 2015 in NRW
Liste zum Download mit allen Veranstaltungsorten sowie Rednerinnen und Rednern in Nordrhein-Westfalen. weiterlesen …
Artikel
DGB NRW feiert Tag der Arbeit mit 77 Veranstaltungen
"Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!" ist das DGB-Motto für den 1. Mai 2015. Auch in Nordrhein-Westfalen machen wir klar, was wir darunter verstehen. weiterlesen …

Social Media

DGB NRW bei Facebook DGB NRW auf Twitter folgen