Deutscher Gewerkschaftsbund

nrw.dgb.de

Verantwortlich:

Deutscher Gewerkschaftsbund
Bezirk Nordrhein-Westfalen
Friedrich-Ebert-Str. 34–38
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 3683-0
Fax: 0211 / 3683-159
E-Mail: nrw.info@dgb.de

Vertretungsberechtigt:

Anja Weber (Vorsitzende), Sabine Graf (stellvertretende Vorsitzende)

Presserechtlich verantwortlich:

Julia Bandelow, Pressesprecherin
Abteilung Kommunikation

Fotografie

Simone M. Neumann (soweit ohne Einzelnachweis)

DBJR/dp/rw/pk, Fotos mit dieser Kennung wurden der Foto-DVD „Blickwinkel“, die der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) im Rahmen von "Projekt P – misch dich ein" produziert hat, entnommen.

Weitere Kürzel: dp: dieprojektoren agentur für gestaltung und präsentation, rw: Journalistenbüro Röhr: Wenzel, pk: studioprokopy werbeagentur & fotostudio

Redaktionssystem

Die Webseiten des Deutschen Gewerkschaftsbundes wurden mit union.cms realisiert, dem Content Management System der DGB-Gewerkschaften. union.cms ist freie und offene Software, lizenziert unter der GNU Public Licence GPL.

Rechtshinweis

Der Deutsche Gewerkschaftsbund prüft und aktualisiert ständig die Informationen auf seinen Websites. Die ihnen zugrunde liegenden Fakten und Daten können sich dennoch zwischenzeitlich geändert haben. Deshalb kann trotz aller Sorgfalt keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des Weiteren behält sich der Deutsche Gewerkschaftsbund das Recht vor, die bereitgestellten Informationen zu ändern oder zu ergänzen. Inhalte, Struktur und Erscheinungsbild der Websites des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind urheberrechtlich geschützt.

Datenschutzerklärung Deutscher Gewerkschaftsbund

- Stand: Dezember 2022 -

Im Folgenden finden Sie die nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) mitzuteilenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Aufruf unserer Webseiten auf dgb.de.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Deutscher Gewerkschaftsbund
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

Zuständige Abteilung:

DGB Bundesvorstandsverwaltung
Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin
info.bvv@dgb.de 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: datenschutz@dgb.de 

Ihre Betroffenenrechte:

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO). Sie haben ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO), insbesondere wenn die Nutzung auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses beruht.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerruf@dgb.de 

Möchten Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@dgb.de

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die für den DGB zuständige Aufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

1.1   Newsletterversand

Im Rahmen der Bereitstellung eines Newsletters verarbeitet der DGB folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Name, Vorname (freiwillig)
  • Geschlecht (freiwillig)
  • Protokolldaten zur An- und Abmeldung von Newslettern mit Datum und Uhrzeit

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. Sie werden erst dann einen Newsletter von uns erhalten, wenn Sie uns per E-Mail bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Versand aktivieren dürfen. Nach dieser Bestätigung wird Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Newsletter-Versands von uns verarbeitet. Über das E-Mail-Abonnement-System des DGB können Sie freiwillig noch weitere Daten zu Ihrer Person angeben (Name, Vorname, Geschlecht). Sollten Sie uns diese Daten mitteilen, willigen Sie damit ein, dass diese Daten zu dem Zweck verarbeitet werden, die Anrede in den an Sie versendeten Newslettern zu personalisieren.

Zwecke der Verarbeitung:

Newsletter-Versand und Verwaltung Ihrer Abonnements.

Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, wenn Sie uns Ihre Anmeldung für den Newsletter bestätigt haben. Die Protokollierung zum Nachweis der Einwilligung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dabei leitet sich unser berechtigtes Interesse daraus ab, den Nachweis einer erteilten Einwilligung zu führen.

Speicherdauer:

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr von uns erhalten wollen, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen. Nutzen Sie einfach den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder senden Sie uns eine Mitteilung. Wenn Sie mehrere Newsletter bestellt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten erst gelöscht, wenn Sie das letzte Abonnement widerrufen haben. Aus Gründen der Nachweisbarkeit verbleiben Ihre Daten 30 Tage nach Ihrer Abmeldung in der Datenbank. Die Daten werden für weitere 30 Tage gesperrt und werden nach diesem Zeitraum automatisch vollständig gelöscht.

Empfänger von personenbezogenen Daten:

Im DGB erhalten intern grundsätzlich nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese für den Versand des Newsletters benötigen. Empfänger dieser Daten ist außerdem die Dienstleistungsfirma artegic AG, Zanderstrasse 7, 53177 Bonn, die als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO für den DGB tätig ist und mit der Bereitstellung des Newslettersystems, dem Hosting und dem technischen Support beauftragt ist.

1.2   Kontaktformular

Der DGB stellt auf einigen seiner Webseiten ein Kontaktformular zur Verfügung. Damit die Anfragen beantwortet werden können, fragt der DGB einige Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) mit Pflichtfeldern ab. Sämtliche Daten werden nur zur Bearbeitung der Anfrage verwendet. Die Daten werden über eine SSL-gesicherte Verbindung direkt aus der Datenbank der Webseite abgerufen und an die für die Anfrage zuständigen Mitarbeiter des DGB weitergeleitet. Die Formulardaten werden unverzüglich gelöscht, sobald die Anfrage bearbeitet wurde.

1.3   Kontaktformular „Mitglied werden“

Unter „Mitglied werden“ stellt der DGB Ihnen Webseiten-Links zu den Online-Beitrittsformularen seiner Gewerkschaften bereit. Falls Sie sich unsicher sind, welche die für Ihre Branche zuständige Gewerkschaft ist, können Sie uns über ein Kontaktformular Ihre Anfrage mit den erforderlichen Grundangaben zusenden. Der DGB erhebt und verarbeitet zum Zweck der zuverlässigen Beantwortung Ihrer Anfrage folgende personenbezogene Daten:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Betrieb
  • Ort des Betriebes
  • Branche

Die Pflichtfelder sind als solche gekennzeichnet. Für die Ermittlung der für Sie zuständigen Gewerkschaft brauchen wir zwingend Angaben zu Betrieb, Ort des Betriebs und der Branche, in der Ihr Betrieb angesiedelt ist. Im Freitextfeld können Sie noch weitere Informationen zur Beitrittsermittlung eingeben. Als Antwort erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Angabe der zuständigen Gewerkschaft und einen entsprechenden Link zum Online-Beitrittsformular. Den Beitritt können Sie dann direkt über die Webseite der jeweiligen Gewerkschaft beantragen.

Rechtsgrundlage: 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Kontaktformular angegebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, damit Sie uns zu Auskunftszwecken kontaktieren und wir Ihre Anfrage beantworten können.

Speicherdauer:

Die über das Kontaktformular von Ihnen uns zugesendeten Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage aus dem Reaktionssystem gelöscht. Die Kopie der an Sie gesendeten E-Mail wird zu dem Zweck aufbewahrt, dass wir Ihnen Auskunft geben können, falls Sie Rückfragen haben. Diese Kopie der Antwort-E-Mail wird nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger von personenbezogenen Daten:

In der DGB Bundesvorstandsverwaltung erhalten intern grundsätzlich nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese für die Auskunft und Rückmeldung an Sie benötigen. Der DGB gibt die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten weder an seine Mitgliedsgewerkschaften noch an andere DGB-Einrichtungen weiter.

1.4   Sonstige Formulare

Der DGB schaltet für bestimmte Zwecke spezielle Onlineformulare auf seiner Seite (z.B. Anmeldungen für Veranstaltungen, Abstimmungen zu Aktionen). Die damit erfassten Daten werden passwortgeschützt gespeichert. Sie werden über eine verschlüsselte Verbindung abgerufen und nur zu dem im Formular angegebenen Zweck verwendet. Der Verwendungszweck wird in diesen Fällen unmittelbar am jeweiligen Formular beschrieben.

1.5   Allgemeine Nutzungsdaten

Bei jedem Aufruf von unseren Webseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Gerät oder Browser des aufrufenden Rechners.

Logfiles:

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die technische Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Es werden beim Aufruf einer Webseite folgende Daten in Logfiles verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Jeweils aufgerufene Seite (URL)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Erkennungsdaten des verwendeten Betriebssystems
  • Browsertyp / Browserversion 
Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Dabei leitet sich unser berechtigtes Interesse aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung ab. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die IP-Adresse wird nach 31 Tagen in den Webserver-Protokollen entfernt.

Empfänger:

Empfänger dieser Daten sind die zuständigen Stellen im DGB sowie folgende Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO, die vom DGB mit Aufgaben des technischen Supports für das Webseiten-Hosting beauftragt sind: Lugensa GmbH, Mühlendamm 76a, 22087 Hamburg, ist für die technische Entwicklung und technische Administration zuständig, um den technischen Betrieb des Redaktionssystems zu gewährleisten. Die ver.di IT-Abteilung von ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin ist für die Steuerung des Betriebs und Supports sowie dem Hosting der Serverinfrastruktur zuständig.

1.5.1 Verwendung von Cookies und externen Diensten

Um beim Besuch unserer Webseite die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen verwenden wir Cookies. Ein Cookie ist ein Datensatz bzw. eine Information, die auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Wir unterscheiden dabei zwischen erforderlichen Cookies, die die essentiellen Funktionen der Webseite sicherstellen, Cookies für die Bereitstellung von Komfortfunktionen, Cookies zur statistischen Messung, wie Besucher unsere Webseiten nutzen, sowie Cookies von Drittanbietern Sozialer Medien, die wir ihnen über Webseiten zur Verfügung stellen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO, sofern Sie uns eine Einwilligung erteilen. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Optionale Cookies und vergleichbare Technologien für Messung- und Analysezwecke setzen wir nur ein, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und für die Datenübermittlung in Drittländer gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO über unseren Consentmanager erteilt haben. Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z.B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Im Einwilligungsprozess über den Consentmanager werden Sie hierüber ebenfalls informiert. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Andernfalls werden nur funktional erforderliche Cookies gesetzt. Die Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in diesem Fall darin, Aufrufe der Webseite zu gewährleisten und die Systemsicherheit und -stabilität sicherzustellen. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

Sie können die Cookie-Einstellungen für unsere Webseite im Consentmanager mittels Klick auf den Button unten links im Browser ändern und damit Ihre Einwilligungen widerrufen oder erteilen.

Funktion (Erforderliche Cookies)

Erforderliche Cookies helfen dabei, die Webseite technisch darzustellen, in dem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation ermöglichen und den allgemeinen Betrieb der Webseite sicherstellen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht einwandfrei funktionieren, daher setzen wir diese Cookies ohne Ihre Einwilligung.

Consentmanager Cookie

Diese Webseiten verwenden den Dienst Consentmanager, der technisch notwendige Cookies setzt, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Dieser Dienst ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite erforderlich. Im Consentmanager wird Ihre gewählte Präferenz gespeichert, die Sie beim Aufruf der Webseite ausgewählt haben. Möchten Sie diese Einstellungen widerrufen, gehen Sie bitte in die Einstellungen oder löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser. Wenn Sie die Webseite neu aufrufen oder neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Präferenz gefragt.

Datenarten:
  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt und Dauer des Besuchs
  • Zustimmungsinformationen (z.B. gewählte Anbieter und Zwecke, verwendetes Design und CMP-Einstellungen)
  • Browserinformationen
  • Besuchte Webseiten
  • Land
  • Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.
Speicherdauer:

Die Lebensdauer der gesetzten Cookies beträgt max. 365 Tage. Der Consentmanager speichert Ihre Daten, solange Ihre gewählten Einstellungen aktiv sind. Wenn sich an den jeweiligen Cookies oder sonstigen Anwendungen, in die Sie eingewilligt haben, Änderungen ergeben, die auch Änderungen in der Verarbeitung Ihrer Daten nach sich ziehen können, erfolgt eine erneute Abfrage der Einwilligung. Die vorgenommenen Einstellungen werden dann erneut für diesen Zeitraum gespeichert.

Empfänger: Empfänger dieser Daten sind die zuständigen Stellen im DGB sowie folgender Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO, der vom DGB mit Aufgaben der Bereitstellung und dem Hosting des Consent Management-Systems beauftragt ist: consentmanager GmbH, Eppendorfer Weg 103, 20253 Hamburg.

Komfort-Funktionen

Komfortfunktionen werden für die Anzeige und Verwendung der Webseite nicht zwingend benötigt. Sie ermöglichen einen auf den individuellen Nutzungskontext angepassten Besuch unserer Webseiten.

Ausblenden des Newsletter-Popups

Das Pop-up-Fenster mit unserem Newsletter-Angebot erscheint bei jedem neuen Aufruf unserer Webseite. Wenn Sie die Komfort-Funktion aktivieren, wird durch das Setzen eines Cookies dafür gesorgt, dass dieses Pop-up-Fenster innerhalb der Laufzeit des Cookies nicht mehr aufgerufen wird. Sie können dieses Cookie jederzeit in den Einstellungen des Consentmanagers deaktivieren.

Datenarten:
  • Zeitstempel
  • Besuchte Webseite
Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG, sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

Speicherdauer:

Nach 7 Tagen werden die gespeicherten Daten bzw. das Cookie automatisch gelöscht.

Empfänger:

Empfänger dieser Daten sind die zuständigen Stellen im DGB.

Messungen (Statistik-Cookies)

Statistik Cookies erfassen Informationen, die uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher*innen unsere Webseite nutzen. Die Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Matomo

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben setzen wir auf dieser Webseite Matomo zur Analyse der Webseitennutzung ein. Über die Cookies werden Daten darüber erhoben, wie unsere Webseiten genutzt werden. Die im Cookie erfassten Nutzungsinformationen einschließlich der gekürzten IP-Adresse werden zu Analysezwecken verarbeitet. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, werden die durch das Cookie gewonnenen Informationen erfasst. Über diese Datenverarbeitung ist es möglich, wiederkehrende Besuche auf der Webseite technisch zu erfassen.

Datenarten:
  • Um 2 Bytes gekürzte IP-Adresse des anfragenden Rechners (z.B. 192.168.XXX.XXX)
  • Aufgerufene Seite (URL)
  • heruntergeladene Datei
  • Bildschirmauflösung des verwendeten Geräts
  • Generierungszeit der angeforderten Seite
  • Benutzer*innen-ID
  • Anzahl der Besuche des/r Benutzer*in
  • Benutztes Gerät, Typ & Modell
  • Sprache
  • Betriebssystem
  • Datum & Zeit
  • Land, Stadt und Browsersprache
Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG, sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

Speicherdauer:

Nach 393 Tagen werden die gespeicherten Daten bzw. das Cookie gelöscht.

Empfänger:

Empfänger dieser Daten sind die zuständigen Stellen im DGB sowie die ver.di-IT, die Ihre Daten nur weisungsgebunden in unserem Auftrag (Hosting) verarbeitet.

Soziale Medien (Dienste von Drittanbietern)
Youtube

Videos auf unseren Webseiten werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube wiedergegeben. Wenn Sie dem Abspielen von YouTube-Videos zugestimmt haben werden Cookies des Drittanbieters gesetzt und eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Über die Cookies werden Daten darüber erhoben, dass Sie der Nutzung für Marketing- und Retargeting-Zwecke durch Google zugestimmt haben und Ihr Nutzungsverhalten erfasst. Dabei werden Ihre IP-Adresse, eine User-ID und andere Nutzungsdaten an die Server von Google übermittelt. Falls Sie bei Ihrem Besuch mit Ihrem eigenen YouTube-Konto eingeloggt sind, erkennt YouTube Ihr Profil und verknüpft diese Informationen. Es werden zudem weitere Google-Dienste wie Google Photos, Google Fonts oder DoubleClick geladen, an die Ihre IP-Adresse, eine User-ID und andere Nutzungsdaten wie Browsertyp, Betriebssystemversion und Informationen zu dem von Ihnen genutzten Endgerät übermittelt werden. Google nutzt diese Informationen für eigene Zwecke, um Ihnen bspw. gezielt Werbung beim Besuch anderer Webseiten anzuzeigen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, wenn Sie diese für die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSG-VO und für die Datenübermittlung gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy 

Speicherdauer:

Das Cookie VISITOR_INFO1_LIVE wird nach 180 Tagen gelöscht. Das Marketing-Cookie YSC wird nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht.

Empfänger:

Empfänger dieser Daten sind Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland sowie Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

1.6 Pageflow
Art und Umfang der Datenverarbeitung, Zwecke und Rechtsgrundlage:

Für das Ausspielen der Multimediareportage zum Zukunftsdialog auf unserer Webseite verwenden wir den Webhosting-Service Pageflow, um Ihnen die entsprechenden Inhalte anzuzeigen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die technische Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Anhand dieser Informationen kann eine fehlerfreie Darstellung auf unterschiedlichen Geräten und Browsern gewährleistet und eine für die zur Verfügung stehende Netzwerksituation optimierte Version angezeigt werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Es werden beim Aufruf einer Webseite folgende Daten in Logfiles verarbeitet: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, URL der Webseite, die eine Weiterleitung veranlasst hat, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.

Die Datenspeicherung findet grundsätzlich auf Servern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) statt. Nur wenn Sie unsere Webseite von außerhalb der EU aufrufen, kann es sein, dass ihre IP-Adresse außerhalb der EU bzw. in den USA verarbeitet wird. Für diesen Fall wurden zum Schutz Ihrer Privatsphäre EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen und entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Dabei leitet sich unser berechtigtes Interesse aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung ab.

Die Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.

Empfänger dieser Daten ist die Dienstleistungsfirma Codevise Solutions GmbH, Deutz-Mülheimer Straße 119, 51063 Köln, die als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO für den DGB tätig ist. 

1.7  Verknüpfung zu sozialen Netzwerken

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) stellt auf seinen Seiten datenschutzkonforme Funktionen (sogenannte Social Plug-Ins) zum Teilen der Inhalte auf mehreren sozialen Netzwerken bereit. Artikel und Unterseiten können per Klick auf den „Teilen“-Button auf den entsprechenden Seiten der Anbieter geteilt werden.

Beim Aufruf der DGB-Webseite wird keine Verbindung ohne Zutun der Besucherin/des Besuchers zu den im Folgenden aufgezählten sozialen Netzwerken hergestellt. Die Buttons müssen aktiv angeklickt werden, damit eine Verbindung zum Anbieter aufgebaut wird.

Bevor Sie den „Teilen“-Button anklicken, lesen Sie sich bitte die folgenden Informationen durch. Der DGB erhebt keine Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von den unter 1.7.1-1.7.8 genannten sozialen Netzwerken. Mit Anklicken des Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass die jeweiligen Anbieter der unter 1.7.1-1.7.8 genannten sozialen Netzwerke Ihre Daten entsprechend ihrer aktuell gültigen eigenen Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Der DGB unterhält Seiten oder Profile in den sozialen Netzwerken Facebook, Youtube (Google), Twitter, Instagram, LinkedIn und Xing. Die Artikel und Seiten der Webseiten des DGB können über ein Social Plugin bei Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp geteilt werden:

1.7.1 Flockler

Wir bieten Ihnen aktuelle Inhalte unserer Social Media-Auftritte auf unseren Webseiten zur Ansicht an, wenn Sie dem zustimmen. Durch ein Interagieren mit dem jeweiligen Inhalt wird eine Verbindung zu den Servern von Flockler hergestellt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an Server von Flockler temporär übertragen. Die Informationen werden anonymisiert in den Server-Protokollen verarbeitet, um eine gute Performance und IT-Sicherheit zu gewährleisten.

Je nach Plattform können die Sozialen Netzwerke Informationen über Sie speichern, wenn Sie einzelne Inhalte aufrufen (z. B. ein Video abspielen oder die Social-Media-Profilseite besuchen). Beim Laden der Inhalte werden Daten an die jeweiligen Sozialen Netzwerke übermittelt. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei dem jeweiligen Anbieter registriert oder eingeloggt sind. Es kann dementsprechend auch nicht ausgeschlossen werden, dass eine Datenverarbeitung außerhalb der EU stattfindet.

Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO und für die Datenübermittlung gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer:

Die Daten werden von Flockler automatisiert gelöscht bzw. anonymisiert. Die anonymisierten Protokolle werden nach 21 Tagen vollständig gelöscht.

Empfänger:

Empfänger dieser Daten ist Flockler, Oy Rautatienkatu 26 B 32, 33100 Tampere, Finnland, die als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO für den DGB beauftragt sind.

1.7.2  Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

Social Plugin
Wenn Sie den Facebook-Button anklicken und entweder bereits eingeloggt sind bzw. auf Aufforderung von Facebook in ihren Account einloggen, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken („teilen“). Facebook kann damit den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook.

Facebook-Seite
Der DGB unterhält eine Facebook-Seite auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten mit Facebook, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Dabei können Daten von Nutzern außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für Nutzer können sich hierdurch Risiken ergeben. Facebook hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt damit zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Diese Daten werden bei Facebook in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Der DGB selbst erhebt keine personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher der DGB-Facebook-Seite. Facebook stellt dem DGB, wie allen Betreibern von Facebook-Seiten, allerdings statistische, nicht personenbezogene Daten („Insights“) über die Nutzung der Facebook-Seite zur Verfügung. Der DGB hat derzeit keine Möglichkeit, der Bereitstellung dieser Daten durch Facebook zu widersprechen bzw. diese Funktion abzustellen.

Facebook trägt die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten und die daraus entstehenden Pflichten gemäß DSGVO (dies betrifft u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus ist Facebook Ireland verpflichtet, die wesentlichen Informationen über die Seiten-Insights-Nutzung den betroffenen Personen zur Verfügung zu stellen. Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese beim DGB als Fanpage-Betreiber ebenso wie bei Facebook geltend gemacht werden können. Allerdings hat nur Facebook jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen sowie effektiv Auskünfte geben. Hier finden Sie die Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum und die Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

1.7.3  Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)

Social Plugin
Wenn Sie den Google+-Button anklicken und entweder bereits eingeloggt sind bzw. auf Aufforderung von Google sich in ihren Account einloggen, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Google+-Kanal verlinken („teilen“). Google kann damit den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google.

Youtube-Kanal
Der DGB unterhält einen Youtube-Kanal, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Dabei können Daten von Nutzern außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für Nutzer können sich hierdurch Risiken ergeben. Google hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt damit zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die Daten werden bei Youtube in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: https://adssettings.google.com/authenticated

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

1.7.4  Twitter (Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA):

Social Plugin
Sie können durch einen Klick auf den Twitter-Button die damit verknüpfte Webseite bzw. den Artikel auf Ihrem Twitter-Account teilen. Voraussetzung ist, dass Sie in ihrem Twitter-Account bereits eingeloggt sind bzw. auf die Aufforderung von Twitter hin sich in ihren Account einloggen. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter.

Twitter-Account
Der DGB unterhält einen Twitter Account, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Dabei können Daten von Nutzern außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für Nutzer können sich hierdurch Risiken ergeben. Twitter hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt damit zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Die Daten werden bei Twitter in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: https://twitter.com/personalization

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

1.7.5  WhatsApp (WhatsApp Inc., 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, CA 94041 USA)

Social Plugin
Auf mobilen Geräten (Smartphones/Tablets mit Android und iOS) können Seiten/Artikel des DGB per WhatsApp geteilt werden. Die Funktion und der Button sind ausschließlich auf diesen Geräten verfügbar. WhatsApp kann bei Nutzung des Teilen-Buttons den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch WhatsApp.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal/?lang=de#privacy-policy

1.7.6 Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)

Der DGB unterhält einen Instagram Account, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Dabei können Daten von Nutzern außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für Nutzer können sich hierdurch Risiken ergeben. Die Daten werden bei Instagram in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

1.7.7 LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Der DGB unterhält ein LinkedIn-Profil, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Dabei können Daten von Nutzern außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für Nutzer können sich hierdurch Risiken ergeben. LinkedIn hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt damit zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

1.7.8 Xing (XING SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland)

Der DGB unterhält ein Xing-Profil, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf seine Beiträge hinzuweisen. Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung 


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie hier unsere Pressemeldungen als RSS Feed.

Bezirkskonferenz 2021

Thomas Range

Stark im Wandel

Webseite der HBS

Gewerkschaftsmitglied werden

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung – dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …