Deutscher Gewerkschaftsbund

Kongress: Arbeit im Strukturwandel gestalten

iCal Download
Stark im Wandel-Kongress

In allen Regionen, in allen Branchen, Unternehmen und Behörden erleben wir einen grundlegenden Wandelprozess, der sich von früheren Umbrüchen unterscheidet. Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung verändern die Bedingungen, unter denen wir arbeiten.

Diesen Wandel konkret zu gestalten, ist eine Herausforderung, vor die sich die Interessenvertretungen und Belegschaften gestellt sehen. In welche Richtung entwickeln sich Berufe? Welche Auswirkungen wird diese Transformation auf die Arbeit, die Arbeitszeit, auf Interessenvertretung haben?

Zusätzlich zu dieser Transformation hat die Corona-Pandemie die Arbeit und das Leben von uns allen in einer Art und Weise verändert, wie wir es uns noch vor zwei Jahren nicht hätten vorstellen können. Obwohl Gewerkschaften und betriebliche Interessenvertretungen wichtige Maßnahmen für die Beschäftigten und ihre Familien durchsetzen konnten, wie beispielsweise das verlängerte und aufgestockte Kurzarbeitsgeld, Krisen- und Investitionsprogramme zur Stabilisierung der Wirtschaft und damit der Arbeit, hat die Krise auch die Defizite aufgezeigt, die es nach der Pandemie zu beheben gilt.

Die Aufgabe der gesetzlichen Interessenvertreterinnen und -vertreter ist es, die Arbeit im Strukturwandel unter den Bedingungen einer sozialen und ökologischen Transformation über ihre Beteiligungsrechte mitzugestalten.

Am 2. September werden wir uns intensiv mit den Themen Arbeit im Strukturwandel, soziale und ökologische Transformation und ihren Auswirkungen auf die Arbeitsplätze sowie die Anforderungen an eine betriebliche Mitbestimmung beschäftigen.

In einer anschließenden Diskussion mit Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl und weiteren Spitzenpolitikerinnen und -politikern möchten wir herausfinden, mit welcher Programmatik die Parteien diesen Herausforderungen begegnen wollen.


Anmeldung

Wir freuen uns auf eure Teilnahme. Bitte anmelden, entweder online: https://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/seminare/dgb/K10-218051-115 per E-Mail: krischke@dgb-bw-nrw.de oder per Fax: 0211 17523-197


Programm

09:30 Uhr Einlass, Stehcafé

10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Wir sind „Stark im Wandel“
Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW

10:20 Uhr Referat mit anschließender Diskussion
Betriebliche Mitbestimmung unter den Bedingungen der Transformation
Dr. Johanna Wenckebach, wissenschaftliche Direktorin des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeits- und Sozialrecht (HSI)
Anschließend: Gesprächsrunde mit Betriebs- und Personalräten

11:30 Uhr Moderiertes Forum
Themenschwerpunkte vor dem Hintergrund der Umsetzung in Betrieb und Dienststelle durch das entsprechende Handeln der betrieblichen Interessenvertretungen:

  • Strukturwandel gestalten und betriebliche Interessenvertretung
  • Qualifizierung und Weiterbildung für die Arbeit der Zukunft
  • Ausbau und Sicherung der betrieblichen, dienstlichen und Unternehmensmitbestimmung
  • Gesundheit am Arbeitsplatz und in der Arbeitswelt

Forumsteilnehmer*innen

  • Felix Banaszak, Landesvors. Bündnis 90/Die Grünen in NRW
  • Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD*
  • Johannes Vogel, MdB, stellv. Bundesvorsitzender der FDP
  • Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW
  • wird noch benannt, CDU
  • Janine Wissler, Parteivorsitzende DIE LINKE

14:00 Uhr Ausblick, Tagungsabschluss und anschließender Mittagsimbiss

Moderation: Tom Hegermann, Journalist

*Uns liegen positive Zusagen vor, allerdings keine verbindlichen, da bis zum Redaktionsschluss die Terminlage noch nicht endgültig geklärt werden konnte. Programmänderungen aus pädagogischen oder organisatorischen Gründen sind vorbehalten.


Zielgruppe und Freistellung

Mitglieder des Personalrats gem. § 54 (2) BPersVG*
Mitglieder des Personalrats gem. § 42 (5) LPVG
Mitglieder des Betriebsrats gem. §37(7) BetrVG*
Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung gem. § 179 (4) SGB IX
Mitglieder der Jugend- u. Auszubildendenvertretung gem.
§ 65 (1) i.V.m. § 37 (7) BetrVG
§ 62 i.V.m. § 46 Abs. 7 BPersVG
§ 58 i.V.m. § 42 Abs. 5 LPVG NRW
Mitglieder der Mitarbeitervertretungen gem. § 16 MAVO und
gem. § 19 MVG

* Anerkennung beantragt


Flyer der Veranstaltung zum Download

Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.