Deutscher Gewerkschaftsbund

22. Februar 2019, 12:00 Uhr, Science-College Overbach, Franz-von-Sales-Straße 1, 52428 Jülich

Re:Wir – Antworten des Rheinischen Reviers auf die Empfehlungen der Kohlekommission

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Harte Auseinandersetzungen begleiteten im Rheinischen Revier die Beratungen der Bundeskommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung – kurz: der Kohlekommission. Die Angst um ihre Arbeit und die Zukunft ihrer Region hat zigtausende Menschen auf die Straßen gebracht. Zum Jahreswechsel legt die Kommission nun ihre Empfehlungen vor. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um deren Vorschläge für den Strukturwandel im Rheinischen Revier zu bewerten und mit Leben zu füllen. Nach einer Vorstellung des Abschlussberichtes der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (WSB) durch Stefan Körzell (Mitglied des DGB-Bundesvorstandes und Mitglied der Kommission WSB) wird es verschiedene Statements, Interviews und Reaktionen von regionalen Akteuren aus Verbänden, Gewerkschaften, Politik und Zivilgesellschaft geben.

Ziel:
  • Information und Austausch zu den Vorschlägen der Kommission für Wachstum
  • Strukturwandel und Beschäftigung für das Rheinische Revier
Zielgruppen:
  • Gewerkschaften
  • Betriebs- und Personalräte
  • Politik
  • Verbände
  • Interessierte an Strukturpolitik und Energiewende
Referentinnen und Referenten:
  • Dr. Georg Kippels, MdB (CDU)
  • Stefan Körzell (DGB, Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung)
  • Dietmar Nietan, MdB (SPD)
  • Ralph Sterck, Zukunftsagentur Rheinisches Revier
Kosten:

Die Regionalkonferenz ist kostenfrei.

Kontakt und Anmeldung:

DGB-Region NRW Süd-West, Telefon: 0241 9 46 71–20, Email: aachen@dgb.de


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.