Deutscher Gewerkschaftsbund

nrw.dgb.de

Verantwortlich:

Deutscher Gewerkschaftsbund
Bezirk Nordrhein-Westfalen
Friedrich-Ebert-Str. 34–38
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 3683-0
Fax: 0211 / 3683-159
E-Mail: nrw.info@dgb.de

Presserechtlich verantwortlich:

Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender
Abteilung Grundsatz/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Medienpolitik

Fotografie

Simone M. Neumann (soweit ohne Einzelnachweis)

DBJR/dp/rw/pk, Fotos mit dieser Kennung wurden der Foto-DVD „Blickwinkel“, die der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) im Rahmen von "Projekt P – misch dich ein" produziert hat, entnommen.

Weitere Kürzel: dp: dieprojektoren agentur für gestaltung und präsentation, rw: Journalistenbüro Röhr: Wenzel, pk: studioprokopy werbeagentur & fotostudio

Redaktionssystem

Die Webseiten des Deutschen Gewerkschaftsbundes wurden mit union.cms realisiert, dem Content Management System der DGB-Gewerkschaften. union.cms ist freie und offene Software, lizenziert unter der GNU Public Licence GPL.

Rechtshinweis

Der Deutsche Gewerkschaftsbund prüft und aktualisiert ständig die Informationen auf seinen Websites. Die ihnen zugrunde liegenden Fakten und Daten können sich dennoch zwischenzeitlich geändert haben. Deshalb kann trotz aller Sorgfalt keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des Weiteren behält sich der Deutsche Gewerkschaftsbund das Recht vor, die bereitgestellten Informationen zu ändern oder zu ergänzen. Inhalte, Struktur und Erscheinungsbild der Websites des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind urheberrechtlich geschützt.

08.03.2016

Datenschutzerklärung Deutscher Gewerkschaftsbund

Der DGB erhebt personenbezogene Daten auf seinen Internetauftritten nur, wenn sie technisch notwendig sind oder für die Nutzung der zur Verfügung gestellten Online-Services (z.B. Kontaktformular, Formular „Mitglied werden“) erforderlich sind. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden nur für die Zwecke verarbeitet und genutzt, für die sie erhoben wurden. Personenbezogene Daten werden nur im Rahmen des Mitgliedschaftsantrags zu einer DGB-Gewerkschaft an die jeweils zuständige DGB-Gewerkschaft übermittelt. Es findet ansonsten keine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte statt. Sie werden in keinem Fall unbefugt an Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und die Nutzung freiwilliger Angaben kann jederzeit gegenüber dem DGB mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt nicht für Daten, die über das Formular „Mitglied werden“ erfasst und an die jeweilige Gewerkschaft weitergeleitet wurden. In diesem Fall muss die Einwilligung bei der zuständigen Mitgliedsgewerkschaft widerrufen werden (Näheres siehe 1.4 Formular Mitglied werden).

Dies können Sie, indem Sie sich mit ihrem Wunsch an die nachstehenden Adressen wenden:

Zu Fragen zur Verarbeitung, Nutzung und Widerruf der erfassten Daten:

DGB Bundesvorstandsverwaltung
Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin
info.bvv@dgb.de

Zu Auskunftsansprüchen über ihre gespeicherten Daten:

Datenschutzbeauftragte des DGB
Dr. Nina Knirsch
Keithstraße 1-3
10787 Berlin
datenschutz@dgb.de

1.1   Cookies

Die Webseiten des Deutschen Gewerkschaftsbundes und seiner Projekte, sofern sie auf Basis des Redaktionssystems union.cms umgesetzt sind, legen Cookies an. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie sind lediglich für Ihren derzeitigen Besuch auf unseren Webseiten gültig (so genannte Session-Cookies) und werden beim Schließen des Browsers deaktiviert (siehe Punkt 1.6.1 Deaktivieren der Webseitenanalyse).

1.2   Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Zusendung der von Ihnen abonnierten Newsletter genutzt. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sobald eine Nutzerin/ein Nutzer ein Newsletter-Abonnement per Onlineformular, telefonisch oder schriftlich unter der Angabe der E-Mail-Adresse kündigt, wird die Adresse aus der Verteilerliste gelöscht.

1.3   Kontaktformular

Der DGB stellt auf einigen seiner Webseiten ein Kontaktformular zur Verfügung. Damit die Anfrage beantwortet werden kann, fragt der DGB einige Daten mit Pflichtfeldern ab. Sämtliche Daten werden nur zur Bearbeitung der Anfrage verwendet. Die Daten werden über eine SSL-gesicherte Verbindung direkt aus der Datenbank der Webseite abgerufen und an die für die Anfrage zuständigen Mitarbeiter des DGB weitergeleitet. Die Formulardaten werden unverzüglich gelöscht, sobald die Anfrage bearbeitet wurde.

1.4   Formular „Mitglied werden“

Die Webseite des DGB stellt ein Formular bereit, um die Mitgliedschaft in einer der Mitgliedsgewerkschaften des DGB zu beantragen. Dazu werden neben Namen und Anschrift personenbezogene Daten, wie beispielsweise Geburtsdatum, Beruf, Einkommen und Bankverbindung, erfasst. Die im Formular gemachten Angaben berechtigen die zuständige Gewerkschaft, diese Daten zur Erledigung der im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft stehenden Aufgaben (Mitgliederbestandsverwaltung, Mitgliederinformation sowie Beitragseinzug) im erforderlichen Umfang elektronisch zu verarbeiten und speichern. Die Datenweitergabe an die zuständige Gewerkschaft erfolgt ausschließlich im Rahmen dieser Zweckbestimmung und erfolgt in einem verschlüsselten Verfahren. Die erfassten Daten werden aus der Datenbank des CMS gelöscht, sobald sie zur Bearbeitung an die zuständige Gewerkschaft weitergegeben wurden.

1.5   Sonstige Formulare

Der DGB schaltet für bestimmte Zwecke spezielle Onlineformulare auf seiner Seite (z.B. Anmeldungen für Veranstaltungen, Abstimmungen zu Aktionen). Die damit erfassten Daten werden passwortgeschützt gespeichert. Sie werden über eine verschlüsselte Verbindung abgerufen und nur zu dem im Formular angegebenen Zweck verwendet.

1.6   Allgemeine Nutzungsdaten

Alle Webauftritte auf Basis der DGB-Internetplattform union.cms (www.dgb.de, Subdomains wie nrw.dgb.de oder trier.dgb.de und die Auftritte gegenblende.de, was-verdient-die-frau.de faire-mobilitaet.de und schoeneberger-forum.de) nutzen die Webanalysedienste Piwik (http://www.piwik.org) und etracker (https://www.etracker.com). Diese Dienste sammeln anonymisierte Informationen mit der Hilfe von Cookies.

Der DGB nutzt diese Informationen, um die Nutzung seiner Webauftritte auszuwerten und um Berichte über die Websiteaktivitäten zu fertigen. Sie dienen dazu, den Betrieb der Seite sicherzustellen und die Webauftritte für Nutzerinnen und Nutzer zu optimieren.

Es werden u.a. folgende Informationen erhoben:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • die Uhrzeit der Serveranfrage
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Aufgerufene Seiten
  • IP-Adresse.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken in aggregierter Form ausgewertet.

IP-Adressen werden nur anonymisiert erhoben und können keinen Einzelpersonen zugeordnet werden.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website bleiben dabei unter der Datenhoheit des DGB und werden nicht an Dritte weitergegeben.

1.6.1 Deaktivieren der Webseitenanalyse

Die Installation der Cookies lässt sich durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall möglicherweise einzelne Funktionen nur eingeschränkt nutzbar sind.

1.7  Verknüpfung zu sozialen Netzwerken

Der DGB stellt auf seinen Seiten datenschutzkonforme Funktionen (sogenannte Social Plug-Ins) zum Teilen der Inhalte auf mehreren sozialen Netzwerken bereit. Artikel und Unterseiten können per Klick auf den „Teilen“-Button auf den entsprechenden Seiten der Anbieter geteilt werden.

Beim Aufruf der DGB-Webseite wird keine Verbindung ohne Zutun der Besucherin/des Besuchers zu den im Folgenden aufgezählten sozialen Netzwerken hergestellt. Die Buttons müssen aktiv angeklickt werden, damit eine Verbindung zum Anbieter aufgebaut wird.

Die Artikel und Seiten der Webseiten des DGB können über folgende Anbieter geteilt werden:

1.7.1  Facebook (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA)

Wenn Sie den Facebook-Button anklicken und entweder bereits eingeloggt sind bzw. auf Aufforderung von Facebook in ihren Account einloggen, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken („teilen“). Facebook kann damit den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook.

1.7.2  Google Plus (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Wenn Sie den Google+-Button anklicken und entweder bereits eingeloggt sind bzw. auf Aufforderung von Google sich in ihren Account einloggen, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Google+-Kanal verlinken („teilen“). Google kann damit den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google.

1.7.3  Twitter (Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA):

Sie können durch einen Klick auf den Twitter-Button die damit verknüpfte Webseite bzw. den Artikel auf Ihrem Twitter-Account teilen. Voraussetzung ist, dass Sie in ihrem Twitter-Account bereits eingeloggt sind bzw. auf die Aufforderung von Twitter hin sich in ihren Account einloggen. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter.

1.7.4  WhatsApp (WhatsApp Inc., 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, CA 94041 USA)

Auf mobilen Geräten (Smartphones/Tablets mit Android und iOS) können Seiten/Artikel des DGB per WhatsApp geteilt werden. Die Funktion und der Button sind ausschließlich auf diesen Geräten verfügbar. WhatsApp kann bei Nutzung des Teilen-Buttons den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der DGB erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch WhatsApp.


Nach oben