Deutscher Gewerkschaftsbund

Stark im Wandel-Kongress

Gestalten wir unsere Zukunft

Digitalisierung, Klimaschutz, Investitionen: Wir nehmen die Herausforderungen an

Wir erleben einen grundlegenden Strukturwandel. Er wird getrieben durch Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel. Er ist umfassend und betrifft alle Regionen, alle Branchen, alle Gewerkschaften.

Wir alle sind gefordert Inhalte, Methoden und Strategien zu entwickeln, um den Wandel im Interesse der Beschäftigten zu gestalten: Sozial, ökologisch, fair.

Wir wollen unsere ganze Kompetenz nutzen und mit diesem Kongress einen ersten wichtigen Schritt tun: Wir machen uns die Dimensionen dieses Strukturwandels bewusst und diskutieren darüber, wie wir das gemeinsam schaffen. Das diskutieren wir auch mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Wir laden ein: Komm zum Kongress, beteilige Dich! Du bist als Mitglied einer DGB-Gewerkschaft ehrenamtlich aktiv? Du bist Vertrauensfrau / Vertrauensmann oder Mitglied des Betriebsrats oder der Personalvertretung? Du arbeitest beim DGB oder für eine unserer Gewerkschaften? Wir freuen uns auf Dich!


Wann: Donnerstag, 5. März 2020, 9:00 - 15:00 Uhr

Wo: Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Anmeldung zum Kongress

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie: Mit dem Absenden Ihrer Anmeldung ist diese bei uns registriert - eine gesonderte Anmeldebestätigung erfolgt nicht.

Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich für die Planung und Durchführung dieses Kongresses verwendet.

Programm - Kongress "Stark im Wandel"

Moderation: Beate Kowollik, WDR

Ab 9:00 Uhr - Einlass, Kaffee, Brötchen

09:30 Uhr - Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW, STARK IM WANDEL

09:45 Uhr - Investitionen für einen sozialen, ökologischen und fairen Wandel in NRW

Reden von:

  • Olaf Scholz, Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen
  • Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

10:40 Uhr - Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstands, Vom Reagieren zum Gestalten: Aktive Industrie- und Strukturpolitik                

11:00 Uhr - Moderierte Podiumsdiskussion mit Publikumsdiskussion, Stefan Körzell, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Olaf Scholz, Anja Weber

 

12:00 Uhr - MITTAGSPAUSE

 

12:45 Uhr - FISHBOWL I: Energie, Industrie und Klimaschutz – Wie kann der Übergang in die Treibhausgasneutralität gelingen?

mit:

  • Heiko Reese, Leiter des IG Metall-Stahlbüro
  • Frank Löllgen, Landesbezirksleiter IG BCE Nordrhein
  • Mohamed Boudih, Landesbezirksvorsitzender NGG NRW
  • Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer, Wuppertal Institut, Abteilungsleiter Zukünftige Energie- und Industriesysteme
  • Anke Strüber-Hummelt, Betriebsratsvorsitzende Evonik Industries, Gemeinschaftsbetrieb Marl

 

13:30 Uhr - FISHBOWL II: Bildung und Qualifizierung in Zeiten der Digitalisierung

mit:

  • Frank Bethke, Stellvertretender Landesbezirksleiter ver.di NRW
  • Maike Finnern, Landesvorsitzende GEW NRW
  • Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW
  • Torsten Withake, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit
  • Dr. Urs Peter Ruf, Leiter TBS NRW

 

14:15 Uhr - FISHBOWL III: Öffentliche Investitionen für den Wandel

mit:

  • Antonia Kühn, Regionalleiterin IG BAU Rheinland
  • Patrick Schlüter, Mitglied des geschäftsführenden Landesbezirksvorstands der GdP NRW
  • Christian Drelmann, Geschäftsstellenleiter EVG Hamm
  • Prof. Dr. Sebastian Dullien, Wissenschaftlicher Direktor, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung
  • Karin Welge, Stadtdirektorin und Beigeordnete für Finanzen, Personal und Organisation und Feuerwehr der Stadt Gelsenkirchen

 

15:00 Uhr - Schlusswort von Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie hier unsere Pressemeldungen als RSS Feed.

Initiative NRW 2020

Jetzt Petition unterschreiben

Gewerkschaftsmitglied werden