Deutscher Gewerkschaftsbund

Sommerwerkstatt "schöner Wohnen"

19. Juli 2018, 10-13 Uhr, Gewerkschaftshaus, Friedrich-Ebert-Straße 34, 40210 Düsseldorf

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum ist größer denn je. Insbesondere in den Großstädten leiden mittlerweile auch Normalverdienende unter knappem und überteuertem Wohnraum. Gerade dort wird zu wenig und am Bedarf vorbei gebaut – meist zu groß, zu teuer. Derzeit gibt es bundesweit weniger als 1,5 Millionen Sozialwohnungen. Notwendig wären nach Expertenschätzungen etwa 3,5 Millionen.

Ziel

Antworten finden auf die Fragen:

  • Was können Gewerkschaften tun, um den Missständen im Wohnungsbau entgegenzuwirken?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, sich an lokalen Aktivitäten für den sozialen Wohnungsbau zu beteiligen?
Zielgruppe

Interessierte Kolleginnen und Kollegen

Referentinnen und Referenten
  • Andrea Becker, Leiterin des Fachbereichs Besondere Dienstleistungen ver.di Landesbezirk NRW
  • Franz-Xaver Corneth, Vorsitzender des Mietervereins Köln e.V.
  • Dr. Sabine Graf, stellv. Vorsitzende DGB-Bezirk NRW
  • Friedhelm Kreft, Vorsitzender IG BAU Bezirksverband Westfalen-Mitte-Süd
Kosten

Es entstehen keine Kosten für diese Veranstaltung.

Kontakt und Anmeldung

DGB-Bezirk NRW, Petra Mirbach Tel.: 0211/3683 125 Fax: 0211/3683 159 E-Mail: petra.mirbach@dgb.de

Einladung zum Download

Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed Termine

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren Sie sofort von neuen Terminen des DGB NRW.